Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben >

Halloween 2020: Leckere Snack-Ideen und Rezepte für das Gruselfest

Festessen zu Halloween  

Snack-Ideen für die Horrornacht

18.10.2020, 14:30 Uhr | nk, Annika Ritter

Halloween 2020: Leckere Snack-Ideen und Rezepte für das Gruselfest. Bei der Zubereitung von Halloween-Snacks können Sie ihrer Kreativität freien lauf lassen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei der Zubereitung von Halloween-Snacks können Sie ihrer Kreativität freien lauf lassen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sie schmeißen am 31.Oktober eine schaurige Halloween-Feier? Da darf natürlich das passende Essen nicht fehlen. Wenn Sie noch Ideen für gruselige Snacks brauchen, werden Sie hier fündig!

Pikante Snacks für ein Halloween-Essen – gruselige Finger aus Würstchen

Eine Snack-Idee für das schaurige Fest für Familie und Freunde sind gruselige Finger aus Würstchen.

Dafür brauchen Sie entweder schmale Bockwürste oder Wiener Würstchen, außerdem ganze Mandeln und Ketchup. Die Mandeln zerteilen Sie in der Mitte und schieben sie an der Spitze der Würstchen unter die Haut, sodass sie wie Fingernägel wirken.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Mittig können Sie die Würste noch einritzen, damit es aussieht als hätten die Finger Gelenke. Wenn Sie nun noch ein wenig rote Soße auf einem Teller verteilen und die Würste mit den Mandeln darauf anrichten, haben Sie auf einfache Weise einen gruseligen Snack aus "Finger Food" kreiert.

Schnelle Idee: Mumien aus Würstchen

Für ein anderes Halloween-Essen benötigen Sie ebenfalls Würstchen, außerdem gekochte Spaghetti und ganze Pfefferkörner. Die gekochten Spaghetti legen Sie um die Würstchen, bis sie wie Mumien völlig damit eingewickelt sind. Stecken Sie dann noch die Pfefferkörner als Augen zwischen die Nudeln und die Mumien aus Würstchen sind fertig.

Tipp: Alternativ können Sie die Würstchen auch mit Hefeteig umwickeln und im Backofen bei 200 Grad Celsius aufbacken.

Ideen für Süßes zu Halloween

Zombi-Finger

Für die Zombie-Finger müssen Sie nicht unbedingt Würstchen verwenden: Sie können die Snacks für das Halloween-Essen auch backen. Dafür brauchen Sie ebenfalls Mandeln als Fingernägel, ein Ei, etwas Rohmarzipan, Mehl, Backpulver, Puderzucker und Schlagsahne. Aus den Zutaten mischen Sie einen Teig, mit dem Sie die Finger formen. Diese backen Sie fünfzehn bis zwanzig Minuten bei etwa 150 Grad Celsius im Ofen – und haben süße Zombie-Finger.

Zombie-Gebisse

Ein schneller und gesunder Snack sind Zombie-Gebisse. Hierfür benötigen Sie lediglich grüne Äpfel, Erdnussbutter und Mandeln. Schneiden Sie die Äpfel in schmale Spalten und bestreichen Sie jeweils eine Seite mit Erdnussbutter. Legen Sie nun zwischen die beiden Spalten ein paar Mandeln und schon sind die Gebisse fertig.

Kalte Hand

Eine weitere Halloween-Süßspeise für die gelungene Party ist die "Kalte Hand". Dafür brauchen Sie einen Latex-Handschuh und ein rotes Getränk, zum Beispiel Traubensaft. Diesen füllen Sie in den Handschuh, verknoten ihn und legen ihn für mehrere Stunden in den Gefrierschrank. Wenn Sie ihn aus dem Gefrierfach holen, haben Sie eine schaurige Hand, die Sie auf der Halloween-Party servieren können. Sie können die Hand beispielsweise als Ersatz für Eiswürfel in eine Bowle-Schüssel stellen.

Tipp: Wenn Sie den Handschuh aufschneiden, verhindern Sie, dass die Finger beim Auspacken abbrechen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal