• Home
  • Leben
  • Familie
  • Freizeit
  • Haustiere
  • Blaumeisen: Brutzeit und Brutverhalten der Singvögel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Affäre: Luxus-Trip wird PolitikumSymbolbild für ein VideoBeiß-Spinne breitet sich ausSymbolbild für einen TextGoogle Maps hilft beim SpritsparenSymbolbild für einen TextBayern-Stürmer soll wechselnSymbolbild für ein VideoPorsche stellt Tesla-Rekord einSymbolbild für einen TextWahlplakat-Blamage für Grünen-PolitikerinSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextTobias D. tot – Freundin trauertSymbolbild für einen TextSupercup: Wirbel um Schiri-EntscheidungSymbolbild für einen TextStreamingdienst erhöht seine PreiseSymbolbild für einen TextPostbote versteckt Tausende Briefe daheimSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum stichelt gegen EhemannSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Blaumeisen: Brutzeit und Brutverhalten der Singvögel

hm (CF)

Aktualisiert am 02.09.2014Lesedauer: 1 Min.
Die Brutzeit der Blaumeisen endet, nachdem das letzte Küken aus seinem Ei geschlüpft ist
Die Brutzeit der Blaumeisen endet, nachdem das letzte Küken aus seinem Ei geschlüpft ist (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Blaumeisen gehören neben den etwas größeren Kohlmeisen zu den häufigsten Brutvögeln in Deutschland. Auch in der Stadt fühlen sich die vorwitzigen Singvögel ausgesprochen wohl. Erfahren Sie hier mehr über die Brut der lebhaften Blaumeisen.

Brutzeit der Blaumeisen beginnt früh

Bereits im Januar beginnen die ersten Blaumeisen an die Familienplanung zu denken. Einige Männchen fangen dann bereits damit an, potenzielle Konkurrenten aus dem Gesichtsfeld der Weibchen zu verdrängen und zwitschern Reviergesänge. Sobald sich zwei Blaumeisen zu einem Paar zusammengefunden haben, beginnt die Vorbereitung für die Brutzeit, indem das Männchen dem Weibchen potenzielle Nistplätze zeigt.

Brutverhalten von strikter Rollenverteilung geprägt


Vögel: Amsel, Drossel, Fink und Star

Amsel (Turdus merula): Das Männchen trägt ein schwarzes Gefieder und hat einen auffällig gelben Schnabel.
Amsel (Turdus merula): Im Gegensatz zum Männchen sind Amsel-Weibchen durchgehend schlicht braun gefärbt.
+17

Blaumeisen legen bis zu 13 Eier und brüten anschließend in der Regel 13 bis 15 Tage. Typisch für das Brutverhalten der Vögel ist, dass der Nachwuchs über mehrere Tage versetzt schlüpft.

Das Brutverhalten der Blaumeisen entspricht dem der meisten anderen Meisenarten. Die Rollen sind dabei klar verteilt. Das Weibchen bebrütet die Eier, während das Männchen das Revier bewacht. Zum Brutverhalten gehört auch, dass das Männchen das brütende Weibchen mit Nahrung versorgt. Die Brutzeit endet, nachdem das letzte Blaumeisen-Küken aus seinem Ei geschlüpft ist.

Hungriger Nachwuchs

Das Weibchen ist nach dem Schlüpfen zunächst damit beschäftigt, die noch nackten Nestlinge unter ihrem Gefieder vor Witterungseinflüssen zu schützen. Der frischgebackene Familienvater ist währenddessen durchgehend mit der Nahrungssuche beschäftigt. Zunächst muss er die Nahrung noch an das Weibchen übergeben, das die Jungen damit füttert. Nach etwa acht Tagen teilen die Eltern die Fütterungen meist untereinander auf.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Keine Chance: Darum "müssen" wir Katzen streicheln
Deutschland
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website