Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Wanderfalke im Sturzflug: Atemberaubende Geschwindigkeit

Schneller Jäger  

Wanderfalke im Sturzflug: Atemberaubende Geschwindigkeit

26.08.2014, 09:59 Uhr | hm (CF)

Wanderfalke im Sturzflug: Atemberaubende Geschwindigkeit. Der Wanderfalke ist mit hoher Geschwindigkeit auf der Jagd (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Wanderfalke ist mit hoher Geschwindigkeit auf der Jagd (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Wanderfalke im Sturzflug gehört zu den faszinierendsten Beobachtungen, die Naturliebhaber machen können. Der zur Familie der Falken gehörende Vogel kann während der Jagd eine Geschwindigkeit erzielen, die ihn zum schnellsten Tier der Welt macht.

Wanderfalke im Sturzflug: Überraschung und Geschwindigkeit

Überraschung und Geschwindigkeit – das sind die beiden wichtigsten Elemente der Jagd eines Wanderfalken. Zur Nahrung des Falken zählen vorwiegend andere Vögel, die er im freien Luftraum erbeutet. Da dem Wanderfalken der Moment der gedeckten Annäherung fehlt, gleicht er diesen mithilfe seiner Geschwindigkeit aus. Beim sogenannten Steilstoß kreist der Jäger zunächst in großer Höhe über der Beute, bevor er sich mit Geschwindigkeiten von bis zu 300 Kilometern pro Stunde auf das Opfer stürzt.

"Er nimmt in der Luft sehr lange und kräftig Anlauf - und stürzt sich mit einer Supergeschwindigkeit abwärts", erklärt Ulrich Lanz vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern in einem Online-Bericht der "Thüringer Landeszeitung". Sein Körper habe eine Tropfenform, er sei stromlinienförmig, wodurch der Wanderfalke im Sturzflug unglaublich stark beschleunigen kann.

Geschwindigkeit von 400 Kilometern pro Stunde gemessen

Ein jagender Wanderfalke im Sturzflug erreicht zwischen 200 und 300 Stundenkilometer. Gemessen werden kann dieses Tempo mit einer Kamera, die das Tier im Flug filmt. Anschließend wird die Geschwindigkeit berechnet.

Laut "Thüringer Landeszeitung" wurde einst sogar ein Wanderfalke im Sturzflug beobachtet, dessen Geschwindigkeit bei 400 Kilometern pro Stunde lag. Dieses Exemplar soll sich in einem senkrechten Sturzflug befunden haben, wodurch die atemberaubende Geschwindigkeit möglich wurde. Normalerweise fliegen Wanderfalken während der Jagd jedoch leicht schräg, was die Tiere etwas "langsamer" macht.



Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal