Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Roborowski-Zwerghamster: Winzling unter den Zwerghamstern

Kleinste Hamsterart  

Roborowski-Zwerghamster: Winzling unter den Zwerghamstern

24.10.2014, 11:08 Uhr | uc (CF)

Roborowski-Zwerghamster: Winzling unter den Zwerghamstern. Roborowski-Zwerghamster werden gerade einmal sieben bis neun Zentimeter lang   (Quelle: imago images/blickwinkel)

Roborowski-Zwerghamster werden gerade einmal sieben bis neun Zentimeter lang (Quelle: blickwinkel/imago images)

Seiner Gattungsbezeichnung macht der Roborowski-Zwerghamster alle Ehre: mit nur sieben bis neun Zentimetern Größe ist er der kleinste Hamster der Welt. Wissenswertes rund um Aussehen, Lebensweise und Haltung des Haustiers erfahren Sie nachfolgend.

Das ist für den Roborowski-Zwerghamster charakteristisch

Während andere Zwerghamster einen dunklen Streifen auf dem Rücken haben, ist das Fell des Roborowski-Zwerghamsters durchgehend sandfarben und etwas länger. Einen farblichen Kontrast bilden Bauch und Schnauze, die beide weiß sind. 

Die maximal 40 Gramm schweren Nager haben eine Lebenserwartung von bis zu zwei Jahren, was im individuellen Fall von der Veranlagung des Hamsters und den Lebensumständen, sprich Haltung und Ernährung, abhängig ist.

Ernährung der kleinsten Hamsterart

Aufgrund seiner geringen Größe benötigt ein Roborowski-Zwerghamster als Haustier nicht viel Futter. Abgesehen von der Menge ist allerdings wichtig, bei der Fütterung auf eine fettarme Mischung aus Kleinsämereien zu achten, die viele Kräuter enthalten.

Füttern Sie außerdem nicht allzu viele Leckerlis und Kerne. Jeden Tag frisches Wasser ist für das Haustier dagegen überlebensnotwendig.

So können Sie den Zwerghamster als Haustier halten

Möchten Sie einen Roborowski-Zwerghamster artgerecht halten, sollte der Käfig ausreichend Platz für Auslauf bieten und mit reichlich Einstreu ausgelegt sein. Roborowskis bewegen sich schließlich nicht nur gerne, sie buddeln auch mit Vorliebe. Auch ein Laufrad im Käfig sollte nicht fehlen.

Außerdem wichtig: Halten Sie immer nur ein Tier pro Käfig, denn Zwerghamster sind Einzelgänger. Achten Sie darauf, dass die Gitterstäbe des Käfigs nicht zu weit auseinanderstehen – andernfalls besteht bei dem kleinen Nager Fluchtgefahr.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal