Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben >

Möhren-Muffins: Ein leckeres Osterrezept für Kinder

bunte Minikuchen  

Möhren-Muffins: Ein leckeres Osterrezept für Kinder

20.03.2015, 11:40 Uhr | uc (CF)

Möhren-Muffins: Ein leckeres Osterrezept für Kinder. Möhren-Muffins schmecken nicht nur Kindern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Möhren-Muffins schmecken nicht nur Kindern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Um Ihren Kindern zu Ostern eine Freude zu machen, wagen Sie sich doch an liebevoll verzierte Möhren-Muffins. Die saftigen Küchlein bringen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten. Das Rezept finden Sie hier.

Die Zutaten für köstliche Möhren-Muffins

Die Hauptzutat von Möhren-Muffins sind naturgemäß Karotten. Darüber hinaus kommen aber noch weitere gute Zutaten in die Schüssel. Wenn Sie eine vegane Alternative backen möchten, beachten Sie die Hinweise im Tipp unten.

Nach einem Rezept des Portals "Küchengötter" benötigen Sie für zwölf Muffins Folgendes:

Für den Teig:

  • 250 g Möhren
  • 2 EL Saft einer Bio-Orange
  • 1 TL Schale einer Bio-Orange
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 150 g brauner Zucker
  • 100 ml neutrales Öl
  • 200 g Naturjoghurt

Für die Glasur:

  • 175 g Puderzucker
  • 3 EL lauwarme Milch
  • 1 EL Waldmeistersirup zum Färben der Glasur (optional)
  • 12 Marzipanmöhrchen

Außerdem:

  • 1 Muffinblech für 12 Muffins
  • Papierförmchen oder Öl  zum Einfetten der Form

So gelingen die süßen Minikuchen zu Ostern

Bevor es losgeht, wird zunächst das Muffinblech entweder mit Förmchen bestückt oder eingefettet. Den Ofen können Sie bereits auf 180 (Mitte, Umluft 160°) vorheizen.

Anschließend werden die Möhren gewaschen, geschält, geraspelt und direkt mit der Orangenschale und dem Saft vermischt. Die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver und Haselnüsse – auf Wunsch angeröstet – finden in einer separaten Schale zueinander.

Im nächsten Schritt werden Ei, Joghurt, Zucker und Öl zu einer Masse vermischt. Sowohl die geraspelten Möhren als auch die Mehlmischung werden nacheinander zugegeben und weiter vermengt. Nun ist der Teig bereit, in die Muffin-Formen des Bleches gefüllt zu werden und 20 bis 25 Minuten zu backen.

Möhren-Muffins mit süßer Glasur

Nachdem die Möhren-Muffins abgekühlt und aus der Form gelöst wurden, können Sie sich das Rezept für die Glasur anschauen. Die Milch wird dafür mit Puderzucker und auf Wunsch mit Waldmeistersirup zur einer dicklflüssigen Glasur vermischt. Die Muffins werden damit glasiert und jeweils mit einem Marzipanmöhrchen verziert. Nicht nur zu Ostern ist dieses Rezept ein Volltreffer.

Tipp: Für eine vegane Alternative können Sie das Ei einfach weglassen oder durch 60-80 Gramm Apfelmus ersetzen. Die Milchprodukte können Sie durch entsprechende pflanzliche Alternativen, wie Sojajoghurt und Sojamilch ersetzen.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal