Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben >

1. April 2021: Lustige Aprilscherze – zwölf Streiche für Freunde und Familie

April, April!  

Zum Nachmachen: Zwölf lustige Aprilscherze

01.04.2021, 12:01 Uhr | hb, cch, t-online

1. April 2021: Lustige Aprilscherze – zwölf Streiche für Freunde und Familie. 1. April: Den 1. April nehmen manche Menschen zum Anlass, um Freunden und Kollegen Streiche zu spielen. (Quelle: Getty Images/Ansaharju)

1. April: Den 1. April nehmen manche Menschen zum Anlass, Freunden und Kollegen Streiche zu spielen. (Quelle: Ansaharju/Getty Images)

In den vergangenen Jahren ist er ein wenig in Vergessenheit geraten, aber es gibt ihn noch: den Aprilscherz. Hier finden Sie einige Ideen, wie Sie Ihren Freunden oder Arbeitskollegen am 1. April einen Streich spielen können.

Der Aprilscherz ist in der ganzen Welt bekannt. Die Angelsachsen feiern den "April Fool's Day", in Frankreich und Italien wird der Gefoppte als Aprilfisch ("poisson d'avril" beziehunsweise "pesce d'aprile") bezeichnet. Auch in anderen Ländern werden am 1. April Streiche gespielt und Witze gemacht. Woher der Brauch kommt, ist nicht eindeutig geklärt. Hier erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Theorien zur Entstehung des Aprilscherzes – und was ein König, ein Engel und eine Gottheit damit zu tun haben.

Zwölf Aprilscherze zum Nachahmen

Der 1. April 2021 fällt auf einen Donnerstag – perfekt also, um nicht nur die Familie, sondern auch die Kollegen mit einigen Streichen auf den Arm zu nehmen. Vorausgesetzt, sie sind nicht alle im Homeoffice. Für alle, denen in diesem Jahr die kreativen Ideen ausgegangen sind, haben wir einige originelle Aprilscherze zusammengestellt.

1. Maus in Wackelpudding

2. Verlegung der Bürotoilette

3. Das Rad der Hölle

Auf die Reaktion dieses zurückkommenden Einkäufers sind wir sehr gespannt. (Quelle: prank.im)Auf die Reaktion dieses zurückkommenden Einkäufers sind wir sehr gespannt. (Quelle: prank.im)

4. Dekorieren Sie den Arbeitsplatz Ihres Chefs

Da wird Ihr Vorgesetzter Augen machen... (Quelle: tumbpress.com)Da wird Ihr Vorgesetzter Augen machen... (Quelle: tumbpress.com)

5. Rosenkohl statt Praline

6. Paprika statt Überraschungsei

7. Salz statt Zucker im Streuer

8. Senf in Keksen

9. Luftschlangen statt Toilettenpapier

10. Käfer im Lampenschirm

11. Was krabbelt unter der Schale?

12. Arbeitsplatz in Geschenkpapier


Warum macht es Spaß, anderen Streiche zu spielen? Das Stichwort lautet Schadenfreude. Laut Psychologen erlaubt uns der Aprilscherz einen sogenannten Abwärtsvergleich. Können wir jemanden also erfolgreich veräppeln, dann schneiden wir im Vergleich zu dieser Person besser ab. Wir glauben, wir selbst wären nie auf den Scherz hereingefallen und fühlen uns überlegen. Das klingt ganz schön gemein, aber der Abwärtsvergleich erfüllt eine wichtige psychologische Funktion: Er fördert den eigenen Selbstwert.

Auch am 1. April bitte fair bleiben

Neben solchen Streichen veräppeln manche Menschen andere auch, indem sie ihnen eine witzige Lüge auftischen. Bei allen Scherzen sollte man aber fair bleiben. Selbstverständlich ist es auch am 1. April nicht in Ordnung, Eigentum von anderen zu zerstören oder jemanden mental oder physisch zu verletzen.

Verwendete Quellen:
  • Instagram
  • prank.im
  • tumbpress.com
  • Twitter
  • Nachrichtenagentur dpa
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: