Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Wie funktioniert Sudoku? Die Regeln im Überblick

t-online, hm

Aktualisiert am 25.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Sudoku: Das GitterrÀtsel hÀlt die Gehirnleistung auf Trab.
Sudoku: Das GitterrÀtsel hÀlt die Gehirnleistung auf Trab. (Quelle: Steinach/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Seit Jahren populĂ€r: Sudoku hat auf den RĂ€tselseiten von Zeitschriften und Tageszeitungen lĂ€ngst einen Stammplatz eingenommen. Doch wie funktioniert es eigentlich? Und was bedeutet die japanische AbkĂŒrzung Sudoku?

Das Wichtigste im Überblick


  • Sudoku: Regeln des beliebten GitterrĂ€tsels
  • Beispiel: Schneller Einstieg in ein Sudoku
  • Was bedeutet der Name Sudoku?

Das zahlenbasierte Knobelspiel Sudoku erfreut sich ungebrochener Beliebtheit – was sicher auch daran liegt, dass die Regeln recht ĂŒberschaubar sind.

Sudoku: Regeln des beliebten GitterrÀtsels

Das Spiel besteht aus jeder Menge Quadraten. In der Regel formen neun quadratische Felder ein grĂ¶ĂŸeres und neun dieser grĂ¶ĂŸeren bilden ein weiteres Quadrat, welches das komplette Spielfeld ist. Die kleinsten quadratischen Felder sind teilweise mit Zahlen versehen. Je nach Schwierigkeitsgrad des Sudokus sind mal mehr, mal weniger Zahlen in den Feldern vorgegeben.

Das Ziel von Sudoku ist, alle noch leeren KĂ€stchen mit Zahlen zu fĂŒllen. Und zwar so, dass die Zahlen 1 bis 9 jeweils nur einmal vorkommen – in jeder Spalte, in jeder Zeile und in jedem der neun kleinen Quadrate.

Einfache Regeln, aber nicht unbedingt einfach zu lösen

Aber nur weil das Spiel wenige Regeln besitzt, heißt das nicht unbedingt, dass es einfach ist. Es gibt Sudokus in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Wenn Sie bei einem Sudoku-RĂ€tsel zum Beispiel kaum Ziffern vorgegeben haben, kann es recht komplex werden, alle Felder richtig auszufĂŒllen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Kartenzahlungen weiterhin nicht möglich
imago images 101672474


Beispiel: Schneller Einstieg in ein Sudoku

Bei Sudoku ist es anfangs wichtig, hÀufig vorkommende Ziffern zu identifizieren. Schauen Sie sich alle Spalten und Zeilen genau an, dann erkennen Sie schnell, wo die oft vertretene Zahl noch fehlt. Nach einem Àhnlichen Schema suchen Sie nun nach den anderen Zahlen.

Obwohl die Sudoku-Regeln recht einsteigerfreundlich klingen, kann es sein, dass Sie das Gitter anfangs lĂ€nger anschauen mĂŒssen, um auf die Lösung zu kommen. Doch keine Sorge: Mit der Zeit bekommen Sie einen Blick fĂŒr Sudoku und greifen vielleicht schon bald zu RĂ€tseln mit einem höheren Schwierigkeitsgrad.

Sudoku: Das Knobelspiel gibt es natĂŒrlich auch auf dem Smartphone.
Sudoku: Das Knobelspiel gibt es natĂŒrlich auch auf dem Smartphone. (Quelle: diego_cervo/getty-images-bilder)

Was bedeutet der Name Sudoku?

Als Erfinder eines VorlĂ€ufers von Sudoku gilt der Schweizer Mathematiker und Logiker Leonhard Euler (1707-1783). Der Amerikaner Howard Garns soll die moderne Form des Sudokus entwickelt und unter dem Namen "Number Place" ab 1979 veröffentlicht haben. Der Japaner Maki Kaji gab dem weltbekannten Hirnsport hingegen seinen Namen. Sudoku ist die AbkĂŒrzung fĂŒr den japanischen Satz "Suji wa dokushin ni kagiru", der so viel wie "Zahlen sollten Single sein" bedeutet.

Weitere Artikel

Exotische Brettspiele
Chinesisches Schach: Reizvolle Variante aus Fernost
Beim Xiangqi mĂŒssen Sie statt einem König den General des Gegner schachmatt setzen.

Brettspiele erlernen
Schach fĂŒr AnfĂ€nger – FĂŒnf Regeln, Tipps, Strategien
Schach: Bei dem Strategiespiel ist Konzentration wichtig.

HĂŒpfkĂ€stchen oder Gummitwist
Erinnern Sie sich noch an diese Spiele aus der Kindheit?
Himmel und Hölle: Dieses Spiel ist auf Schulhöfen besonders beliebt.


Mit dem Namen versehen hat Japaner Kaji den Knobelspaß in den 1980er Jahren in Japan bekannt gemacht; nach der Jahrtausendwende erfreute sich das Spiel weltweit großer Beliebtheit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlĂŒckwĂŒnsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website