Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

NABU warnt: Dramatischer Rückgang bei Schmetterlingen

Naturschützer warnen  

Dramatischer Rückgang bei Schmetterlingen

13.06.2019, 14:48 Uhr | dpa

NABU warnt: Dramatischer Rückgang bei Schmetterlingen. Ein Kohlweißling am Lavendel: Gibt es wirklich weniger Schmetterlinge in NRW? Das will der Naturschutzbund NABU herausfinden. (Quelle: dpa/Federico Gambarini)

Ein Kohlweißling am Lavendel: Gibt es wirklich weniger Schmetterlinge in NRW? Das will der Naturschutzbund NABU herausfinden. (Quelle: Federico Gambarini/dpa)

In einigen Regionen Deutschlands zeigt sich ein immenser Schmetterlingsschwund. Der Naturschutzbund NABU ruft deshalb Bürger in Nordrhein-Westfalen zu einer Zählung auf. Wie Sie an der Aktion teilnehmen können.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Admiral, Zitronenfalter oder Bläuling: Naturfreunde sind ab dem 15. Juni zur Schmetterlingszählung aufgerufen. Mit dem vierwöchigen landesweiten Projekt "Zeit der Schmetterlinge" will der Naturschutzbund NABU in NRW Erkenntnisse darüber gewinnen, wie sich der Bestand einzelner Tagfalterarten entwickelt.

Die Situation sei teilweise dramatisch, sagt der stellvertretende NABU-Vorsitzende Christian Chwallek. Untersuchungen zufolge gebe es seit einigen Jahrzehnten erschreckende Rückgänge bei der Artenvielfalt und der Menge.

Zählaktion in NRW: So können Sie teilnehmen

Bei der bis zum 15. Juli laufenden Zählaktion kann jeder mitmachen. Egal ob im Garten, im Park oder am Straßenrand: Teilnehmer sollten sich einfach eine Stelle mit "Schmetterlingspflanzen" wie Blutweiderich oder Wildem Majoran suchen und über einen gewissen Zeitraum alle Schmetterlinge notieren, die sie dort sehen.

Als Hilfe für die Artenbestimmung sind auf der Homepage des NABU rund 50 Falter abgebildet. Die Zählergebnisse können bis zum 22. Juli an den Verband geschickt werden.

Das Projekt läuft in diesem Jahr bereits zum vierten Mal. 2018 meldeten etwa 2.800 Teilnehmer dem NABU rund 39.000 Schmetterlinge. Am häufigsten gesichtet wurden diese Schmetterlingsarten:

  1. Kohlweißlinge
  2. Tagpfauenaugen
  3. Zitronenfalter
  4. Große Ochsenaugen
  5. Bläulinge
  6. Schornsteinfeger
Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal