Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenFamilieKleinkind

Aldi: Rückruf für "Playland Weichpuppe" - Erstickungsgefahr


Aldi ruft "Playland Weichpuppe" zurück

cch

Aktualisiert am 23.03.2017Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Verschiedene Ausführungen der "Playland Weichpuppe".
Verschiedene Ausführungen der "Playland Weichpuppe" werden von Aldi Süd zurückgerufen (Quelle: Aldi Süd/U. Leinss GmbH)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBund will Millionen Masken verbrennenSymbolbild für einen TextGünter Lamprecht ist totSymbolbild für einen TextDrews hat sich von Bühne verabschiedetSymbolbild für ein VideoFinanzminister rappt in Los AngelesSymbolbild für einen TextErotikstar: Stellen Sie Ihre FragenSymbolbild für ein VideoLas Vegas: Video zeigt MesserangriffSymbolbild für einen TextAus für Amazons rollenden LieferroboterSymbolbild für einen TextTeslas erster Sattelschlepper kommtSymbolbild für einen TextErst Party, dann Tod nach InfusionSymbolbild für einen TextLotto-Millionäre waren bettelarmSymbolbild für einen TextWesterland-Züge für drei Tage gestopptSymbolbild für einen Watson TeaserFCB: Berater bringt Stürmer ins GesprächSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Der Discounter Aldi Nord ruft das Produkt "Playland Weichpuppe" des Lieferanten U. Leinss GmbH zurück. Es bestehe Erstickungsgefahr.

Die Puppen wurden seit vergangenem Montag bei Aldi Nord verkauft. Nun wurden sie vom Discounter zurückgerufen. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich Kleinteile der "Playland Weichpuppe" lösen und verschluckt werden, heißt es in einer Mitteilung. "Infolgedessen besteht Erstickungsgefahr." Von der weiteren Verwendung der Puppen wird abgeraten.

Kunden können die Playland Weichpuppe, EAN 29014590, in allen Aldi-Nord-Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis wird zurückerstattet. Die Puppen wurden aus dem Verkauf genommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Kleine Kinder teilen nicht gerne – was Eltern tun können
ALDIDiscounter
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website