• Home
  • Leben
  • Familie
  • Schulkind & Jugendliche
  • Aufsichtspflicht: Wann k├Ânnen Kinder allein zuhause bleiben?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSPD f├Ąllt unter 20 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz erneut angestiegenSymbolbild f├╝r einen TextKoalition baut ├ľkoenergien massiv ausSymbolbild f├╝r einen TextEr soll neuer PSG-Trainer werdenSymbolbild f├╝r einen TextLeipzig mit Mega-Deal f├╝r Adams?Symbolbild f├╝r einen TextItalien ruft D├╝rre-Notstand ausSymbolbild f├╝r einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild f├╝r einen TextFDP schl├Ągt zweite Sprache in Beh├Ârden vorSymbolbild f├╝r ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r einen TextF├╝rstin Charl├Ęne zeigt sich im KrankenhausSymbolbild f├╝r einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"BsF"-Star offenbart unerwartete TrennungSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Allein daheim - wann kann man Kinder unbeaufsichtigt lassen?

dpa-tmn, t-online, dpa, Simone Bla├č

Aktualisiert am 17.11.2016Lesedauer: 5 Min.
Allein zuhause: Ab wann k├Ânnen Kinder f├╝r eine begrenzte Zeit ohne Eltern zuhause bleiben?
Allein zuhause: Ab wann k├Ânnen Kinder f├╝r eine begrenzte Zeit ohne Eltern zuhause bleiben? (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem man seine Kinder auch mal alleine l├Ąsst - auf dem Bolzplatz, der Spielwiese oder zu Hause. Doch ab welchem Alter kann und darf man ein Kind ├╝berhaupt alleine lassen? Wie ist es mit der Aufsichtspflicht? Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort, aber Anhaltspunkte, nach denen Eltern sich richten k├Ânnen.

Grunds├Ątzlich kann man sagen, dass Eltern im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht daf├╝r zu sorgen haben, dass das Kind vor Schaden bewahrt wird, aber auch selbst niemandem Schaden zuf├╝gt. Die Vorstellung, was einem Kind alles passieren k├Ânnte, wenn es unbeaufsichtigt ist oder aber auch, was es alles anstellen k├Ânnte, wenn kein Erwachsener in der N├Ąhe ist, treibt so manchen Eltern die Schwei├čperlen auf die Stirn. Denn je kleiner die Kinder sind, desto mehr sind sie auf unseren Schutz angewiesen.

Aber es ist ebenso wichtig f├╝r die kindliche Entwicklung, selbstst├Ąndig zu werden und dazu geh├Ârt eben auch das Erweitern des Radius. Immerhin hat jedes Kind sogar per Gesetz ein Recht darauf. In ┬ž1626 BGB hei├čt es n├Ąmlich wortw├Ârtlich: "Bei der Pflege und Erziehung ber├╝cksichtigen die Eltern die wachsende F├Ąhigkeit und das wachsende Bed├╝rfnis des Kindes zu selbstst├Ąndigem verantwortungsbewusstem Handeln." Und dazu geh├Ârt eben auch, ihnen etwas zuzutrauen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Neue Corona-Variante beunruhigt Fachleute
Labormitarbeiterin mit einer Corona-Probe: "Noch bevor wir mit der BA.5-Welle durch sind, m├╝ssen wir uns vielleicht schon auf die n├Ąchste vorbereiten".


Es kommt auf die Reife des Kindes an

Wann Eltern ein Kind alleinlassen k├Ânnen, ist ganz unterschiedlich und von der pers├Ânlichen Entwicklung abh├Ąngig, sagt Maria Gro├če Perdekamp. Sie ist Leiterin der Online-Beratung der Bundeskonferenz f├╝r Erziehungsberatung (bke). Es z├Ąhlen also Verantwortungsbewusstsein und die F├Ąhigkeit, Gefahren abzuw├Ągen.

Entscheidend ist aber auch, wie gut die Eltern w├Ąhrend ihrer Abwesenheit erreichbar sind und wie schnell sie notfalls wieder beim Kind sein k├Ânnen. Schlie├člich ist es ein Unterschied, ob man bei der Freundin zwei H├Ąuser weiter einen Kaffee trinkt oder einen Theaterbesuch in der n├Ąchstgr├Â├čeren Stadt plant.

Richtwerte bieten einen Anhaltspunkt

Es gibt Richtwerte, die sich durch richterliche Entscheidungen ergeben: Demnach k├Ânnen Eltern ein Kind ab drei Jahren schon einmal f├╝r einen kurzen Moment alleine lassen, beispielsweise um etwas aus dem Keller zu holen. Voraussetzung ist, dass typische Gefahrenquellen wie hei├če Herdplatten, brennende Kerzen oder ge├Âffnete Fenster f├╝r das Kind unzug├Ąnglich sind.

Oft k├Ânnten Kinder schon im sp├Ąten Kindergartenalter mal an einem Nachmittag allein bleiben. "Dann ist es wichtig, vorher Regeln zu vermitteln wie: die T├╝r nicht aufmachen und den Herd nicht einschalten", sagt Gro├če Perdekamp. Au├čerdem sollten Mutter oder Vater erreichbar sein und am besten erst mal nicht zu weit weg gehen. Grunds├Ątzlich kann man davon ausgehen, dass ein Kind in diesem Alter auf einem Spielplatz, auf dem Gehweg vor dem Haus oder auf einem Sportplatz spielen darf, ohne auf Schritt und Tritt kontrolliert zu werden.

J├╝ngere Kindergartenkinder sollten nicht alleine zu Hause gelassen werden. Trennungen l├Âsten bei Kleinkindern Angst und Unsicherheit aus, sie sind noch stark auf eine Bezugsperson angewiesen.

Ab dem Schulalter wird der Gesetzgeber gro├čz├╝giger. Ein siebenj├Ąhriges Kind darf man sogar bis zu zwei Stunden alleine lassen - immer vorausgesetzt, die Bedingungen stimmen. L├Ąsst man das Kind allein zu Hause, ist es wichtig, dass man die angek├╝ndigte R├╝ckkehrzeit zuverl├Ąssig einh├Ąlt. Au├čerdem sollten Kinder wissen, wie sie ihre Eltern erreichen k├Ânnen.

Das soziale Netz aktivieren

Am besten ist es, wenn man Nachbarn hat, die man informiert und die f├╝r das Kind erreichbar sind, wenn es Hilfe in irgendeiner Form braucht. Gleiches gilt auch f├╝r die elterliche Erreichbarkeit per Handy. Das gibt dem alleingelassenen Kind die Sicherheit, dass es sofort Kontakt zu den Eltern herstellen kann, wenn es etwas braucht oder eine Frage hat. Das Kind sollte nicht nur wissen, wo es Rat und Hilfe findet, es sollte ihm auch klar sein, dass es Fremden nicht die T├╝r ├Âffnen darf und am besten nur dann ans Telefon geht, wenn ihm die Nummer bekannt ist. Alle anderen Gespr├Ąche k├Ânnen warten. Zus├Ątzlich sollte man gekl├Ąrt haben, was gegebenenfalls im Fernsehen angesehen werden darf, um auch hier unliebsame ├ťberraschungen zu vermeiden.

So k├Ânnen Eltern das Alleinsein mit dem Kind ├╝ben

Ein guter Tipp ist es, zu testen, wie sich das Kind in bestimmten Situationen verh├Ąlt: Macht es sofort die T├╝r auf, wenn es klingelt, oder guckt es zuerst durch den Spion? Kann es die Nachbarn um Hilfe bitten? Wie reagiert es, wenn in der K├╝che etwas ├╝berkocht und sich Rauch entwickelt? Eltern sollten ihre Kind auch fragen, wie es sich f├╝hlt, wenn es alleine ist. Erst wenn ein Kind mit solchen Situation sicher umgeht, kann man es ein Weilchen alleine lassen.

Darf man Kinder mit ├Ąlteren Geschwistern allein lassen?

Ob es einfacher ist, Geschwister alleine zu lassen, dar├╝ber streiten sich die Geister und es kommt sehr auf die jeweiligen Charaktere und den Altersunterschied an. Es kann f├╝r kleinere Geschwister sehr tr├Âstlich sein, nicht ganz alleine zu sein und wenn man jemanden zum Spielen und Reden hat, dann geht die Zeit, bis Mama oder Papa wieder da sind, auch schneller vorbei.

"Gut geht es in der Regel mit einem Altersabstand von mindestens f├╝nf Jahren", meint Gro├če Perdekamp. Die Kinder sollten besser nicht gemeinsam ohne Betreuung bleiben, wenn sie fast gleich alt oder Zwillinge sind, und wenn sie dazu neigen, sich gegenseitig anzustacheln, Unsinn zu machen. Schlie├člich liegt die Entscheidung, was man den eigenen Kinder zutrauen kann beziehungsweise was ihnen zuzutrauen ist, grunds├Ątzlich in der Verantwortung der Eltern.

Kinder niemals einsperren

Selbstverst├Ąndlich wird man, bevor man geht, alle Gefahrenquellen nach bestem Wissen und Gewissen ausschlie├čen, die Handynummer zum Beispiel auf Kurzwahl einspeichern und Elektroger├Ąte wie den Backofen ausschalten. Was man aber nicht machen sollte, ist abschlie├čen, denn diese vermeintliche Schutzma├čnahme kann sich bei einem Feuer zu einer t├Âdlichen Falle entwickeln. In der Regel signalisiert ein Kind ├╝brigens sehr genau, wann es bereit ist und sich zutraut, mal f├╝r ein paar Minuten allein daheim zu bleiben. Trotzdem liegt die Hauptgefahr in der ├ťbersch├Ątzung der kindlichen F├Ąhigkeiten. Was nicht bedeuten muss, dass unbedingt gleich etwas passiert.

├ängste nicht untersch├Ątzen

Schon allein die Angst, die ein Kind ausstehen muss, das von seinen Eltern allein gelassen wurde, obwohl es noch nicht soweit war, ist Grund genug, sehr behutsam vorzugehen. Zweifelsohne ist es sch├Ân, wenn man kleine Erledigungen mal schnell ohne die Kinder machen kann oder auch als Alleinerziehender einen Elternabend in der Schule besucht, ohne daf├╝r extra einen Babysitter bem├╝hen zu m├╝ssen. Und es ist auch wichtig f├╝r das kindliche Selbstbewusstsein, solche Erfahrungen der Selbstst├Ąndigkeit zu machen und sich selbst dabei etwas zuzutrauen. Aber man sollte behutsam vorgehen und das Kind langsam daran gew├Âhnen.

Wichtig ist immer mitzuteilen, dass man geht, wohin man geht, wie man zu erreichen ist und wann man wieder nach Hause kommt.

Der Abend ist f├╝r viele Kinder emotionaler. Dann sollten sie am besten erst im sp├Ąten Grundschulalter alleine zu Hause bleiben. Wichtig ist: Auf keinen Fall d├╝rfen Eltern heimlich rausgehen, wenn das Kind schon schl├Ąft. Wacht es auf, sucht es die Eltern und wird vielleicht panisch.

Loading...
Loading...
Loading...

Sagt ein Kind, dass es nicht alleine bleiben m├Âchte, sollten Eltern ├╝berlegen, was die Gr├╝nde daf├╝r sind. Manchmal machen sich Kinder beispielsweise Sorgen und entwickeln dann Trennungs├Ąngste. "Und in schwierigen Situationen, beispielsweise nach der Trennung der Eltern oder wenn Oma oder Opa gestorben sind, ist das Kind vielleicht nicht so stabil" sagt Gro├če Perdekamp. "Eltern sollten dann nicht zu streng oder fordernd sein, das normalisiert sich mit der Zeit wieder."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Erziehung
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website