Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Schulkritik: Schülerin Naina schließt Twitter-Account

...

Nainas Schulkritik schlägt Wellen  

"Dieser Hass hier auf Twitter ist so heftig"

16.01.2015, 16:40 Uhr | dpa

Schulkritik: Schülerin Naina schließt Twitter-Account. "Naina" twitterte über ihren Schulfrust und löste eine riesige Debatte damit aus. (Quelle: Twitter)

"Naina" twitterte über ihren Schulfrust und löste damit eine riesige Debatte aus. (Quelle: Twitter)

Mit diesem Echo hat die 17-jährige Schülerin Naina nicht gerechnet, als sie ihren Tweet mit Kritik an der Schulbildung losschickte. Sie hatte beklagt, dass in der Schule keine Alltagskompetenz vermittelt werde. Die Kurznachricht löste so viel Wirbel aus, dass sie ihren Twitter-Account stillgelegt hat.

"Dieser Hass hier auf Twitter ist so heftig, ihr widert mich an. Sagt Bescheid wenn ihr wieder normal seid. Bis dann", schrieb die 17-Jährige am 15. Februar unter @nainablabla. Naina sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger", sie werde auf ihrem Account nicht mehr twittern, bis sich "die ganze Sache wieder gelegt hat". Sie habe viele Kommentare erhalten, die weit unterhalb der Gürtellinie lägen. "Diesem Stress will ich mich nicht auch noch aussetzen."

Keine Ahnung von Geld, aber von Gedichten

Der Tweet, den Naina am vergangenen Samstag gepostet hatte, lautet: "Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann 'ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen." Innerhalb weniger Tage wurde die Nachricht auf Twitter zehntausendfach geteilt.

UMFRAGE
Hat die Schülerin Naina recht? Ist der Schulunterricht zu realitätsfern?

Damit löste die Schülerin eine Diskussion im Netz und auf politischer Ebene aus. Auch Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU), die nordrhein-westfälische Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) und Lehrerverbände äußerten sich zu dem kritischen Tweet. Wanka stellte sich hinter Naina und sagte: "Ich bin dafür, in der Schule stärker Alltagsfähigkeiten zu vermitteln. Es bleibt aber wichtig, Gedichte zu lernen und zu interpretieren."

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI P20 Pro für 1,- €* im Tarif MagentaMobil XL
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018