• Home
  • Leben
  • Familie
  • Schulkind & Jugendliche
  • Schlechtes Zeugnis? So sollten Eltern bei miesen Noten reagieren


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

F├╝r diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgf├Ąltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Wie Eltern auf schlechte Noten reagieren sollten

dpa-tmn, Tom Nebe

Aktualisiert am 09.07.2020Lesedauer: 3 Min.
Ein Sch├╝ler zeigt seinem Vater sein Zeugnis: Ein schlechtes Schulzeugnis kann f├╝r viel Stress in der Familie sorgen.
Ein Sch├╝ler zeigt seinem Vater sein Zeugnis: Ein schlechtes Schulzeugnis kann f├╝r viel Stress in der Familie sorgen. (Quelle: Westend61/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild f├╝r einen TextGeorg Kofler best├Ątigt seine neue LiebeSymbolbild f├╝r einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild f├╝r einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild f├╝r einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ├ägyptenSymbolbild f├╝r einen TextH├╝pfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild f├╝r einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild f├╝r einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild f├╝r einen TextBadeunfall bei Summerjam ÔÇô Gro├čfahndungSymbolbild f├╝r einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild f├╝r ein VideoGro├če Nackt-Parade in MexikoSymbolbild f├╝r einen TextNachbarin findet Blutspritzer an Haust├╝rSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

Die Sommerferien stehen an und damit auch die Zeugnisse: So mancher Sch├╝ler zittert und manchen Eltern wachsen graue Haare bei den Noten ihrer Spr├Âsslinge. Doch gerade sie sind in der Pflicht, ihre Kinder bei schlechten Leistungen zu unterst├╝tzen. Das geht auf verschiedenen Wegen.

Viele Sch├╝ler bringen ihr Zeugnis mit einem mulmigen Gef├╝hl nach Hause. Neben der eigenen Entt├Ąuschung ist es meist die erwartete Reaktion der Eltern, die Unbehagen ausl├Âst. Eltern sollten aber verst├Ąndnisvoll reagieren, r├Ąt Klaus Seifried. Er ist Diplom-Psychologe und leitete bis 2016 das Schulpsychologische und inklusionsp├Ądagogische Beratungszentrum im Berliner Bezirk Tempelhof-Sch├Âneberg. "Erstmal sollte das Positive betont werden", sagt er. Das hei├čt: Die guten Noten sollten gew├╝rdigt werden. "Das Selbstvertrauen von Kindern w├Ąchst durch Anerkennung."

Schlechte Noten haben viele m├Âgliche Ursachen

Eltern sollten schlechte Noten aber auch nicht ignorieren. "Hier hilft aber kein Donnerwetter, sondern Ursachenforschung", betont Seifried. Die Ursachen f├╝r schlechte Noten k├Ânnen vielf├Ąltig sein. Sie reichen von hohem Erwartungsdruck, fehlender Motivation, mangelhaftem Flei├č und Lernproblemen, ├╝ber schlechten Unterricht und Konflikte mit den Lehrern bis hin zu Schlafmangel und einem falschen Umgang im Freundeskreis.

Gespr├Ąche mit dem Kind und auch mit seinen Lehrern k├Ânnen Hinweise auf die Gr├╝nde geben. Manche Probleme sind f├╝r Eltern kaum alleine zu l├Âsen. "Wenn es wegen schulischer Probleme Konflikte und Streit in der Familie gibt oder man bei Lernproblemen ├╝berfordert ist, sollte man sich beraten lassen und Hilfe in Anspruch nehmen", sagt Seifried vom Berufsverband Deutscher Psychologen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptst├Ądte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Pr├Ąsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Eltern sollten sich ruhig Hilfe holen

Helfen k├Ânnen die Erziehungs- und Familienberatung oder die Schulpsychologen. Manchmal reicht auch ein Nachhilfelehrer f├╝r das Kind. Das sei kein Makel: "Das entlastet die Familie, und die Eltern k├Ânnen sich auf eine positive Beziehung zum Kind und gemeinsame Freizeitaktivit├Ąten konzentrieren, die dem Nachwuchs Halt geben."

Dennoch sind sie auch praktisch gefragt. Schw├Ącheln Sch├╝ler in einzelnen F├Ąchern, k├Ânnen Arbeitspl├Ąne helfen. Die m├╝ssen realistisch sein, sagt Seifried. Wenn zum Beispiel Englisch ein Problem ist und das Fach Dienstag und Donnerstag ansteht, k├Ânnen Montag und Mittwoch f├╝r zehn Minuten Vokabeln ge├╝bt werden.

Ist das Kind in mehreren F├Ąchern versetzungsgef├Ąhrdet, kann es ebenfalls von Arbeitspl├Ąnen profitieren. Mit der Brechstange sollte man den Umschwung aber nicht forcieren. "Kleine bew├Ąltigbare Ziele, realistische Erwartungen und kleine Zeitperspektiven sind wichtig, um Erfolge zu erreichen", erkl├Ąrt Seifried.

├ťberschaubare Ziele setzen ÔÇô das hilft beim Durchhalten

Anstatt zu sagen "Jetzt machst du nichts au├čer Schule", sei es besser, ein nachvollziehbares Zeitfenster zu nennen. Etwa: "Die n├Ąchsten vier Wochen arbeitest du jeden Tag eine halbe Stunde f├╝r die Schule." In dem Fall sollten Eltern auch in kleinen Schritten denken und nicht gleich die Endjahresnoten in den Blick fassen. Schritt f├╝r Schritt, lautet die Devise. Das hei├čt: Klausur f├╝r Klausur. Dort sind dann schon einzelne Verbesserungen zu w├╝rdigen. "Denn um Leistung zu bringen, braucht das Kind Erfolge." Und die beginnen im Kleinen.

Bei "t-online.de Familie" finden Sie alles, was Eltern bewegt: Jetzt Fan bei Facebook werden und mitdiskutieren!

Welche Ma├čnahmen man ergreift, h├Ąngt auch vom Alter des Kindes ab. Wichtig sei, dass Kinder und Jugendliche selbst die Verantwortung f├╝r ihre schulischen Leistungen ├╝bernehmen ÔÇô und nicht die Eltern, betont Seifried. Denn Eltern k├Ânnen beim Einteilen der Zeit und beim Motivieren helfen, aber lernen und arbeiten m├╝ssen die Sch├╝ler selbst ÔÇô auch schon in der Grundschule. Das beginnt dort laut dem Experten damit, dass das Kind selbst die Hefter sortiert und die Schultasche f├╝r den n├Ąchsten Tag packt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGl├╝ckw├╝nsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website