Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLeben

Zigarren rauchen - Die wichtigsten Infos für Einsteiger


Zigarre rauchen - Basiswissen für Einsteiger

Jan Fischer

Aktualisiert am 01.02.2017Lesedauer: 4 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zigarren rauchen - eine Leidenschaft vieler Gentlemen.
Zigarren rauchen - eine Leidenschaft vieler Gentlemen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"ARD-Mittagsmagazin" musste ausfallenSymbolbild für einen TextEdeka will Einkaufswagen revolutionierenSymbolbild für einen TextCorona-Medikament wirkt nicht mehrSymbolbild für einen TextMit 50: Claudia Pechstein holt Medaille Symbolbild für einen TextA45-Brücke: Jetzt soll es schnell gehenSymbolbild für einen TextLehrermangel: umstrittene VorschlägeSymbolbild für einen TextClan soll 89 Millionen Euro zahlen müssenSymbolbild für ein VideoTeleskop fängt mysteriöses Phänomen einSymbolbild für einen TextPaar hat Sex im Parkhaus – hoher SchadenSymbolbild für einen TextModehaus macht nach 161 Jahren dichtSymbolbild für einen TextPamela Anderson über Playboy-DreierSymbolbild für einen Watson TeaserHummels: Seltsames Scheidungs-GeschenkSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Damit der Genuss einer Zigarre richtig gelingt, sollten Sie sich zuvor mit ein paar wesentlichen Fakten zum Zigarrenrauchen vertraut machen. hilft dem Gentleman beim Einstieg, der Handhabung und dem Gespräch unter Kennern.

Für den Einsteiger empfiehlt sich der Besuch beim Fachhändler. Die Welt der Zigarren ist mannigfaltig und vor Ort können Sie einen ersten Eindruck von der Optik und dem Aroma der Zigarren gewinnen. Gerade das Haptische gehört beim Zigarrengenuss dazu. Eine gute Lagerung und Qualität einer Zigarre erkennen Sie am besten durch Geruchs- und Drucktests. Ein angenehmes und homogenes Aroma deutet darauf hin, dass die Ware rauchbereit ist. Wenn die Zigarre bei vorsichtigem Eindrücken schön elastisch ist, steht dem Rauchgenuss nichts im Wege. Achten Sie auch darauf, dass das Deckblatt keine Risse oder andere Beschädigungen aufweist.

Diese Fragen sollten Sie sich vor dem Zigarrenkauf stellen

Mit ein paar wesentlichen Fragen nähern Sie sich schnell einer ersten konkreten Auswahl: Soll es handgerollte Qualitätsware sein? Dann greifen Sie zu den sogenannten "Longfillern". Diese bestehen, im Gegensatz zu "Shortfillern", aus ganzen gerollten Tabakblättern und nicht aus geschreddertem Tabak. >>


Zigarren - So geniesst man richtig

Mit folgender Fotostrecke möchten wir Ihnen die richtige Handhabung von Zigarren näher bringen. Die Bar des exklusiven Frankfurter Designhotels ROOMERS bietet das ideale Ambiente für einen solchen genussvollen Moment. Wir wählen Glenmorangie Highland Quarter Century 25 Years (Preis ca. 320 EUR). Dazu passend: feinste kubanische Zigarren von Cohiba.
Die aromatische Mischung von Cohibas passt ideal zur Sinnlichkeit und Komplexität des 25-jährigen Single Malt Whiskys, der durch die lange Reifung in erlesensten Eichenholzfässern wahre Geschmacksexplosionen entfaltet.
+11

Handgerollte Zigarren werden üblicherweise entsprechend deklariert (bei handgerollten Havannas etwa mit dem Hinweis "Totalmente a mano"). Die Entscheidung für den Zigarrengenuss sollte in gewisser Weise auch ein Bekenntnis zur Qualität sein.

Welche Zigarre passt zu mir?

Suchen Sie die Zigarre für einen bestimmten Anlass, als Kombination zu Ihrem Lieblingsdrink oder haben Sie spezielle geschmackliche Vorlieben? Dann wird Ihnen der Fachhändler ein paar entsprechende Zigarren für den Einstieg empfehlen. Neben dem Geschmack, spielt auch das Format eine Rolle: Je länger und dicker eine Zigarre, desto länger die Rauchdauer. Angefangen bei einem kompakten Short-Robusto-Format dauert der Zigarrengenuss von rund 30 Minuten bis zu drei oder vier Stunden bei XXL-Zigarren.

Das Ringmaß gibt den Durchmesser einer Zigarre an. Merke: Je größer das Ringmaß, desto einfacher sind Zug und Abbrand - umso leichter also das Rauchen. Ideal für den Einstieg sind also kurze dicke Zigarren. >>

Sagt Ihnen eine Zigarre geschmacklich zu, dann gilt es im nächsten Schritt, das richtige Formate ausfindig zu machen. Tipp: In sog. "Assortments" erhalten Sie eine Auswahl der relevanten Formate einer Serie in einer Zigarrenkiste.

Wie schneide ich die Zigarre richtig an?

Nehmen Sie sich Zeit für die Vorbereitung - das gehört zum Ritual: Bevor die Zigarre am Fuß angezündet wird, muss der Zigarrenkopf angeschnitten werden. Sie haben hier die Auswahl zwischen Zigarrenscheren (die klassische Variante), Zigarrencuttern (auch Guillotine genannt) und Zigarrenbohrern. Ein perfekter Anschnitt sollte 3/4 der Größe des Zigarrendurchmessers haben.

So werden Zigarren angezündet und geraucht

Achten Sie beim Anzünden darauf, dass die Flamme die Zigarre nicht direkt berührt, sondern nur langsam erwärmt. Verwenden Sie zum "Toasten" Zündhölzer, Zedernholzspäne oder Gasfeuerzeuge. Benzinfeuerzeuge sind ungeeignet. Drehen Sie Ihre Zigarre dabei gleichmäßig zwischen den Fingern. Danach schwenken Sie sie hin und her, bis sich Glut andeutet. Erst wenn der gesamte Zigarrenfuß glüt, wird an der Zigarre gezogen.

Zigarrenrauch wird nicht inhaliert, sondern im Mund genossen beziehungsweise "gekaut". Mit dem Paffen haben Zigarrettenraucher durchaus ihre Probleme. Das Zugverhalten kann recht unterschiedlich sein. Es wird durch Format, Qualität und Reife der Zigarre beeinflusst. Versuchen Sie, den Rhythmus der Zigarre zu finden. Zu starkes Ziehen kann die Zigarre heiß und scharf am Gaumen machen. Im umgekehrten Fall kann sie ausgehen. Genießen Sie solange es Ihnen zusagt - der Ring kann bei Bedarf abgenommen werden. Legen Sie die Zigarre anschließend ab, sie geht von alleine aus. >>

Wie und wie lange können Zigarren gelagert werden?

Je nach Qualität der Tabake können Zigarren mehrere Jahre, gar Jahrzehnte lagern. Vorausgesetzt, Temperatur und Luftfeuchtigkeit stimmen. Wenn Sie keinen Humidor besitzen, sollten Sie Zigarren nur zum direkten Genuss einkaufen. Ansonsten leidet das Aroma. In einem Druckverschlussbeutel können Sie die Ware jedoch ein paar Tage aufbewahren. Tipp: Reifegelagerte Zigarren bieten ein besonderes Geschmackserlebnis.

Die besten Zigarren

Rauchen Sie die Zigarren, die Ihnen schmecken. In Sachen Qualität steht Cohiba jedoch nach wie vor für das Maß aller Dinge. Handgerollte kubanische Premiumqualität ist in Deutschland unter dem Label "Habanos" erhältlich. Neben Kuba weisen Brasilien und Sumatra die besten Voraussetzung für die Herstellung von Premiumtabaken auf.

Ist Zigarrenrauchen schädlich?

Der Nikotingehalt einer Zigarre ist aufgrund der sehr viel größeren Tabakmenge um ein Vielfaches höher als bei Zigaretten. Durch das Paffen kann der Zigarrenkonsum besonders in der Mundhöhle Schaden anrichten, wogegen Zigarretten eher den Bereich der Lunge schädigen. Förderlich für die Gesundheit ist beides nicht. Genießen Sie daher in Maßen - das gilt für Zigarren ebenso, wie für Spirituosen und Fleisch. Tipp: Raucht man in Maßen und setzt auf Qualitätsware, so ist der Zigarrengenuss sicher umso größer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So wehren Sie sich gegen eine Messerattacke
Von Dorothea Meadows
  • Fabian Jahoda
Von Fabian Jahoda

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website