Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Sex >

Sexualität: Frauen in den Wechseljahren lieben die Liebe

Reife Frauen  

Sexuelle Lust nimmt im Alter nicht ab

11.12.2007, 13:44 Uhr | t-online.de

Sexuelle Lust ist keine Frage des Alters. (Foto: Archiv)Sexuelle Lust ist keine Frage des Alters. (Foto: Archiv)Wer glaubt, dass ältere Frauen weniger Lust auf ein aufregendes Sexualleben haben, irrt sich gewaltig. Wie eine aktuelle Studie der Forschungsstelle Partner- und Sexualforschung in Leipzig bestätigt, nimmt die körperliche Liebe bei Frauen in den Wechseljahren sogar einen sehr hohen Stellenwert ein. Auch die Fähigkeit zum Orgasmus geht mit dem Lebensalter nicht verloren, sondern wird eher stabil. Im Rahmen der Studie Postmenopause und Sexualität stellten die Wissenschaftler 1040 Frauen zwischen 50 und 60 Jahren Fragen zu ihrem Liebesleben. Vor allem Frauen mit langjähriger Partnerschaft, die ein reges Sexualleben hatten, fühlten sich der Umfrage zufolge sehr wohl.

Erfülltes Liebesleben macht glücklich

Ein erfülltes Sexualleben wirkt sich - unabhängig vom Alter - auf die Gesundheit und auf viele andere Bereiche des Lebens positiv aus. Die Studienergebnisse belegen, dass sexuell aktive Frauen in weit höherem Maße mit ihrem Leben "sehr zufrieden" sind als die sexuell inaktiven (41 zu 13 Prozent). Voraussetzung für das positive Lebensgefühl ist allerdings, dass die Frauen nicht von ihren Wechseljahresbeschwerden im Alltag beeinträchtigt werden.

Feste Partnerschaft fördert Orgasmusfähigkeit

Im Durchschnitt haben Frauen zwischen 50 und 60 Jahren viermal pro Monat Geschlechtsverkehr. 75 Prozent der Befragten äußerten, dass sie beim letzten Geschlechtsverkehr auch zum Orgasmus gelangten - 16 Prozent sogar mehrmals. Nach Angaben des Studienleiters Prof. Kurt Starke, decken sich diese Ergebnisse mit früheren Untersuchungen. Demnach geht die Orgasmusfähigkeit mit dem Lebensalter nicht verloren, sondern wird eher stabil. Frauen in Langzeitbeziehungen kommen im Allgemeinen besser zum Orgasmus, insbesondere dann, wenn sie ihren Partner lieben.

Hormonersatztherapie fördert die Lust

Insgesamt werden die Wechseljahre von 28 Prozent der befragten Frauen als leidvoll empfunden. Rund 15 Prozent erhalten eine Hormonersatztherapie. Bei dieser Gruppe hat Sexualität einen besonders hohen Stellenwert. Frauen, die Hormone nehmen, schlafen häufiger mit ihrem Partner. Sexualität bedeutet für sie in besonderem Maße Lebensfreude, Lust und Bestätigung der Weiblichkeit.

Viele Frauen würden gerne öfter

Bei den meisten Paaren hat sich im Lauf der Beziehung die Sexualität auf ein bestimmtes Maß eingependelt. Sechs Prozent der Frauen finden, dass es eher zu häufig sei, während 24 Prozent gern noch häufiger sexuell aktiv gewesene wären, so das Ergebnis der Studie.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Sex

shopping-portal