• Home
  • Leben
  • Liebe
  • Beziehung
  • Partnerschaft
  • Beziehung: Mit diesen 10 Fragen retten Sie Ihre Liebe.


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextScholz besucht Feuer-HeldenSymbolbild für einen TextFifa will WM-Start vorziehenSymbolbild für einen TextBelugawal aus der Seine ist totSymbolbild für einen TextChina droht Taiwan mit GewaltSymbolbild für ein VideoFlieger in Flammen: Passagiere entkommen Symbolbild für einen TextAnwärter für "Jugendwort des Jahres"Symbolbild für einen TextNetflix-Star spricht über HerzinfarktSymbolbild für ein VideoKrim: Bodenaufnahmen zeigen ZerstörungSymbolbild für ein VideoRätsel um unbegleitete WolfswelpenSymbolbild für einen TextWolf tigert durch GroßstadtSymbolbild für einen TextRBB-Affäre kostet Sender MillionenSymbolbild für einen Watson TeaserPolizei ermittelt nach Gabalier-KonzertSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Diese zehn Fragen können die Beziehung retten

fsy

Aktualisiert am 04.04.2015Lesedauer: 3 Min.
Beziehung: Wer sich bemüht, kann mit zehn ernsthaft beantworteten Fragen seine Beziehung wieder glücklicher werden lassen.
Wer sich bemüht, kann mit zehn ernsthaft beantworteten Fragen seine Beziehung wieder glücklicher werden lassen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Zeit des frischen Verliebtseins sind wir oft beflügelt und voller positiver Gefühle. Doch schnappt die Alltagsfalle erst einmal zu, kommt die Ernüchterung. Viele Beziehungen gehen daran zu Bruch. Man muss eben etwas für seine Partnerschaft tun, um die Liebe lebendig zu halten - diese Fragen sollten sich Paare stellen.

Was uns anfangs so glücklich macht, geht mit den Jahren der Beziehung schnell verloren.

Wenn aus dem Miteinander ein Nebeneinander wird

Oft enden Paare in einer Beziehung, aus der eher ein Nebeneinander, als ein Miteinander geworden ist. Von einer erfüllenden Partnerschaft kann dabei kaum die Rede sein. Doch wie man die Liebe wieder auffrischen kann, wissen ebenfalls nicht viele.

100 Fragen für eine glückliche Beziehung

In seinem Buch "100 Fragen, die Ihre Beziehung retten" hat der Paartherapeut Peter Wendl Fragen zusammengestellt, die die Partnerschaft erfrischen und einen Neuanfang in die Wege leiten können. Die Fragen sollen Ihnen Inspiration und einen neuen, unvoreingenommenen Blick auf Ihre derzeitige Lebenssituation ermöglichen. Wer die Fragen ehrlich beantwortet, wird neue Zusammenhänge und das vergessen geglaubte Positive an seiner Partnerschaft wiedererkennen. Entscheidend dabei ist, dass beide Partner an der Beziehung arbeiten wollen und sich darauf einlassen.

Beide müssen ihren Schweinehund überwinden

Beim Beantworten der Fragen sollte man sich an gewisse Spielregeln halten. Beide Partner müssen offen für die Fragen und auch für eventuell kritische Antworten des Partners sein. Es ist wichtig, dass man seinen Schweinehund zu überwinden versucht und dem Partner mitteilt, was man denkt. Nur so weiß dieser, was Ihnen an der Beziehung missfällt und wie er seinen Teil dazu beitragen kann, dass sie wieder besser wird. Die Fragen sollte zunächst jeder für sich beantworten. Danach sollten sie gemeinsam besprochen werden. Denn: Eine gute Kommunikation ist das A und O einer funktionierenden Beziehung.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht
Die ARD-Intendanten v.l.n.r.: Manfred Krupp (HR), Prof. Dr. Karola Wille (MDR), Dr. Katja Wildermuth (BR), Generalsekretärin Dr. Susanne Pfab, Programmdirektorin Christine Strobl, Martin Grasmück (SR), Dr. Yvette Gerner (Radio Bremen), Joachim Knuth (NDR). Vorne Ex-RBB-Intendantin Patricia Schlesinger, Tom Buhrow (WDR) und Dr. Kai Gniffke (SWR).


Diese Fragen sollten Sie sich stellen

Eine Frage von Peter Wendl lautet beispielsweise: "Wie war die erste Zeit unseres Verliebtseins und an welches Date mit dir erinnere ich mich besonders?" Indem sie sich an Ereignisse aus der Phase des frischen Verliebtseins erinnern, sollen sich die Partner wieder auf das Positive in ihrer Beziehung besinnen. Paare sollten sich auch fragen, was sich grundsätzlich anders entwickelt hat, als sie es zu Beginn der Partnerschaft erwartet hätten und dies dann besprechen. Überstandene Krisen können Paare zusammenschweißen und ihnen Kraft geben. Deshalb ist auch die Frage wichtig, was die Partner aus bisherigen Krisen gelernt haben und inwiefern sich das auf die aktuelle Situation der Beziehung ausgewirkt hat.

Reden Sie über Ihre Wünsche

Auch eine erfüllende Sexualität ist ausschlaggebend für eine funktionierende Beziehung. Deshalb sollten Paare offen darüber reden, wie sich ihre Sexualität und Erotik bis heute verändert haben und was sie sich diesbezüglich für die Zukunft wünschen. Denn auch hier ist eine gute Kommunikation entscheidend. Wer seine Wünsche nicht mitteilt, kann auch nicht erwarten, dass sie erfüllt werden.

Ihre Liebe muss Ihnen wichtig sein

Wer um seine Partnerschaft kämpfen will, der sollte ihr mindestens denselben, wenn nicht einen höheren Stellenwert geben als anderen wichtigen Bereichen des Lebens. Eine gut funktionierende Beziehung erfordert, dass man viel Zeit und Muße in sie investiert. Wer lieber mit seinen Freunden zusammen ist, als mit seiner Partnerin oder seinem Partner, der wird seine kriselnde Beziehung nicht großartig verbessern können. Denn Sie müssen Ihrem Partner auch das Gefühl vermitteln, dass Ihnen wirklich etwas an Ihrer Beziehung liegt.

Schöne Ereignisse tun der Partnerschaft gut

Um das Positive der Beziehung immer wieder zu unterstreichen und zu beleuchten, sollten schöne Erinnerungen und Partnerschaftsrituale wie Jahrestage gepflegt und wiederholt werden. Planen und stimulieren Sie etwas, auf das Sie sich beide freuen können. Schöne, gemeinsam erlebte Ereignisse tun der Beziehung gut und sind kraftgebende Erinnerungen für schwierige Zeiten.

Diese vier Säulen sind entscheidend

Eine langfristig gut funktionierende Partnerschaft beruht vor allem auf vier zentralen Säulen: Liebe, Vertrauen und Geborgenheit, eine erfüllende Sexualität und eine gelingende Kommunikation. Die 100 Fragen von Paartherapeut Wendl beziehen sich auf diese und zeigen Ihnen, ob Ihre Partnerschaft sie erfüllt oder nicht. In einer intakten Partnerschaft ist es wichtig, dass beide Partner realistische Erwartungen an den anderen Partner haben. Ob das der Fall ist, tritt spätestens nach dem Besprechen der Antworten zu Tage. So hat das gemeinsame Reden über die Antworten eine klärende Wirkung und kann falsche Vorstellungen und Missverständnisse aus der Welt schaffen. Damit gelingt Ihrer Beziehung endlich der ersehnte Neuanfang.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Altersunterschied BeziehungEhering welche HandfremdgehenHochzeitstageHochzeitstage BedeutungPartnersuche ab 50Pille DurchfallSwingerclubVerhütungsring

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website