• Home
  • Leben
  • Liebe
  • Sex
  • Queer, intersexuell, trans, genderfluid, LGBTIQ+: Was bedeutet das? | Glossar


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

FĂŒr diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfĂ€ltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Queer, inter und trans: Was bedeuten die Begriffe?

Von t-online, cch

Aktualisiert am 23.06.2022Lesedauer: 4 Min.
Liebe: Was lesbisch oder schwul bedeutet, wissen die meisten. Doch wie sieht es etwa mit pan- oder transsexuell aus? Wir erklÀren die Begriffe.
Liebe: Was lesbisch oder schwul bedeutet, wissen die meisten. Doch wie sieht es etwa mit pan- oder transsexuell aus? Wir erklÀren die Begriffe. (Quelle: monkeybusinessimages/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextCorona-Inzidenz steigt erneutSymbolbild fĂŒr einen TextSalihamidzic verhandelt wohl mit JuveSymbolbild fĂŒr einen TextBiden verliert wichtige MitarbeiterinSymbolbild fĂŒr einen TextGruppe prĂŒgelt auf lesbische Frauen einSymbolbild fĂŒr einen TextIndustrie erholt sich leichtSymbolbild fĂŒr einen TextThĂŒringer Bergwanderer tödlich verunglĂŒcktSymbolbild fĂŒr ein VideoBlitz schlĂ€gt in fahrendes Auto einSymbolbild fĂŒr einen TextiPhone bekommt HochsicherheitsfunktionSymbolbild fĂŒr einen Text15-JĂ€hriger folterte ProstituierteSymbolbild fĂŒr ein VideoSpears grĂŒĂŸt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild fĂŒr einen TextMysteriöser Fall: Leiche in Auto gefundenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserWM-Tickets: Fifa kassiert Fan-ShitstormSymbolbild fĂŒr einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Es gibt noch viel mehr als heterosexuelle und homosexuelle Orientierung. Und es gibt noch mehr GeschlechtsidentitÀten neben der klassischen Aufteilung von Mann und Frau. Ein Glossar mit wichtigen Begriffen.

Mann oder Frau, hetero- oder homosexuell? Sexuelle IdentitÀt und Orientierung lassen sich nicht immer nur in zwei scheinbar gegensÀtzliche Kategorien einteilen. Sie sind vielfÀltiger.

FĂŒr einige gibt es bereits Begrifflichkeiten, die Sie in diesem Glossar nachlesen können. Es soll als Anhaltspunkt dienen und erhebt keinen Anspruch auf VollstĂ€ndigkeit oder AllgemeingĂŒltigkeit, weil die Begriffe und Beschreibungen immer auch unterschiedlichen Debattenkulturen, Verwendungsweisen und (Selbst-)Definitionen folgen. Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt können viel mehr als die hier gelisteten Begriffe sein und differenzieren sich immer weiter aus.

Begriffe: Sexuelle Orientierung und GeschlechtsidentitÀt

asexuell

Asexuelle Menschen haben sehr wenig oder gar kein sexuelles Verlangen.

bisexuell

Das lateinische PrĂ€fix "bi-" bedeutet "zwei-": Mit BisexualitĂ€t bezeichnet man die sexuelle Orientierung sowohl zu Personen anderer Geschlechter als auch des eigenen Geschlechts. Bisexuelle fĂŒhlen sich sowohl zu MĂ€nnern als auch zu Frauen hingezogen. BisexualitĂ€t kann auch nicht-binĂ€re Geschlechter mit einschließen.

cisgender/cisgeschlechtlich

Als cisgender werden Personen beschrieben, die sich mit dem Geschlecht identifizieren, das ihnen bei der Geburt zugeschrieben wurde. "Cis-" bedeutet so viel wie "auf dieser Seite", "binnen", "innerhalb". Damit bildet diese Vorsilbe das GegenstĂŒck zu "trans-", was so viel wie "hinĂŒber-", "durch-" bedeutet. Die Trans-Bewegung hat cis/cisgender eingefĂŒhrt, damit trans nicht immer als Abweichung von der Norm angesehen wird.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Worauf Deutschland laut Habeck "problemlos" verzichten kann
Robert Habeck: Der Wirtschaftsminister sieht die Gasversorgung unter Druck und fordert zum Sparen auf.


gender

Das englische Wort "gender" bedeutet so viel wie "soziales Geschlecht", es meint die GeschlechtsidentitĂ€t eines Menschen. Gender bezieht sich also nicht auf das biologische Geschlecht, sondern auf jenes, das eine Person sich selbst zuschreibt. Es kann, aber muss nicht mit dem biologischen Geschlecht ĂŒbereinstimmen.

genderfluid

Das englische Wort "fluid" bedeutet so viel wie "flĂŒssig" oder "liquide". Mit der Bezeichnung genderfluid werden GeschlechtsidentitĂ€ten beschrieben, die sich im Fluss, in Bewegung befinden. Sie können sich also verĂ€ndern.

heterosexuell

Menschen, die emotionale und sexuelle Beziehungen mit Menschen des anderen Geschlechts eingehen, werden als heterosexuell bezeichnet. Diese Bezeichnung setzt voraus, dass alle Menschen einem von zwei Geschlechtern angehören. Das "Hetero" im Begriff HeterosexualitÀt kommt aus dem Griechischen und bedeutet "ungleich".

homosexuell

Menschen, die emotionale und sexuelle Beziehungen mit Menschen des gleichen Geschlechts eingehen, werden als homosexuell bezeichnet. Diese Bezeichnung setzt voraus, dass alle Menschen einem von zwei Geschlechtern angehören. Das "Homo" im Begriff HomosexualitÀt kommt aus dem Griechischen und bedeutet "gleich".

intersexuell

"Inter" steht fĂŒr "zwischen". Die Körper von Intersexuellen haben bei der Geburt Ähnlichkeit mit beiden Geschlechtern – sei es genetisch, hormonell oder anatomisch.

lesbisch

Umgangssprachlich fĂŒr Frauen, die emotionale und sexuelle Beziehungen mit anderen Frauen fĂŒhren.

LSBTIQ/LGBTIQ

Die deutsche AbkĂŒrzung LSBTIQ steht fĂŒr Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter* und Queers. Oft wird auch die englische AbkĂŒrzung verwendet (LGBTIQ: Lesbians, Gays, Bisexuals, Transgender, Intersex und Queers). Manchmal steht am Ende der AbkĂŒrzungen ein Sternchen oder ein Plus, um weitere, nicht benannte IdentitĂ€ten einzubeziehen.

Regenbogenfahne: Sie wird international als Zeichen der Verbundenheit oder SolidaritÀt mit der LGBTIQ-Szene verwendet.
Regenbogenfahne: Sie wird international als Zeichen der Verbundenheit oder SolidaritÀt mit der LGBTIQ-Szene verwendet. (Quelle: nktwentythree/getty-images-bilder)

non-binÀr/nicht-binÀr

Non-binÀre Menschen besitzen eine geschlechtliche IdentitÀt, die weder ganz weiblich, noch ganz mÀnnlich ist.

pansexuell

Das griechische PrÀfix "pan-" bedeutet "umfassend", "alles". Pansexuell zu sein bedeutet, Menschen unabhÀngig von ihrer GeschlechtsidentitÀt zu begehren. Bei ihnen ist das individuelle Interesse an der Person wesentlich, unabhÀngig von deren Geschlecht. Eine alternative Bezeichnung lautet omnisexuell.

polygender

Menschen, die viele GeschlechtsidentitÀten haben, kann das Wort polygender beschreiben. Eine Person, die polygender ist, kann die unterschiedlichen GeschlechtsidentitÀten gleichzeitig, aber auch abwechselnd empfinden. Synonym wird der Begriff multigender benutzt.

queer

Der Begriff bezeichnet allgemein sexuelle Orientierungen oder geschlechtliche IdentitÀten, die von der HeterosexualitÀt abweichen. Es gibt aber auch Menschen, die sich zwar als queer bezeichnen, aber nicht als lesbisch, schwul, bi, inter oder trans. Sie können oder wollen sich nicht in die gesellschaftlich vorgefertigten Kategorien wie Mann/Frau oder transgeschlechtlich/cisgeschlechtlich einordnen lassen.

schwul

Als schwul werden MĂ€nner bezeichnet, die emotionale und sexuelle Beziehungen mit MĂ€nnern eingehen. Der Begriff wurde in der Umgangssprache oft abwertend verwendet. Mittlerweile bezeichnen sich schwule MĂ€nner selbst so, um ihn ins Positive umzudeuten und mit Stolz zu besetzen.

skoliosexuell

Skoliosexuelle fĂŒhlen sich zu nicht-binĂ€ren Menschen hingezogen. Also zu Menschen, die sich nicht eindeutig dem mĂ€nnlichen oder weiblichen Geschlecht zugehörig fĂŒhlen.

trans/transgeschlechtlich

Trans ist eine Art Oberbegriff fĂŒr Menschen, deren Geschlecht nicht mit dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht ĂŒbereinstimmt. Einige transgeschlechtliche Personen fĂŒhlen sich dem anderen Geschlecht zugehörig, andere gar keinem. Wiederum andere sehen sich sowohl als Mann als auch als Frau.

transgender

Der Begriff "Transgender" wird fĂŒr Personen verwendet, die sich nicht mit dem bei Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren. Sie fĂŒhlen sich dem angeborenen Geschlecht nicht zugehörig, lassen ihren Körper aber auch nicht unbedingt medizinisch verĂ€ndern. Der Transgender-Begriff wird auch als Selbstbezeichnung von Menschen verwendet, die sich als Mann und Frau zugleich oder als keines von beiden begreifen, sich also nicht in das Zwei-Geschlechter-Modell einordnen lassen.

transident

Mit dem Begriff transident wird der Aspekt der geschlechtlichen IdentitĂ€t betont. Menschen, die sich so bezeichnen, legen großen Wert darauf, in ihrer sozialen Geschlechtsrolle anerkannt zu werden. Diese entspricht nicht dem bei Geburt zugewiesenen Geschlecht.

transsexuell

Transsexuelle identifizieren sich nicht mit dem Geschlecht, das ihnen bei der Geburt zugeschrieben wurde. Sie identifizieren sich in einer Zwei-Geschlechter-Ordnung mit dem jeweiligen "Gegengeschlecht". Sie empfinden ihren Körper oft als nicht stimmig. Deshalb ist es vielen Transsexuellen ein BedĂŒrfnis, ihn mit Hilfe von Hormonen oder Operationen an ihr eigentliches Geschlecht anzugleichen.

Transvestitismus

Diese Ausdrucksform der Geschlechterrollen ist rein oberflĂ€chlicher Natur, da hierbei die sexuelle Orientierung nicht erheblich ist. Transvestiten haben lediglich Spaß daran, zeitweise die Zugehörigkeit zum anderen Geschlecht zu erleben. Ähnlich verhĂ€lt es sich mit den sogenannten Travestie-KĂŒnstlern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Ratgeber
Altersunterschied BeziehungEhering welche HandfremdgehenHochzeitstageHochzeitstage BedeutungPartnersuche ab 50Pille DurchfallSwingerclubVerhĂŒtungsring

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website