Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Sex >

Erotik und nicht Porno – die eroFame 2018 in Hannover

eroFame 2018  

Diese Messe bietet Erotik statt Porno

Von Jennifer Buchholz

05.10.2018, 12:24 Uhr
Erotik und nicht Porno – die eroFame 2018 in Hannover. Vibratoren (Quelle: Jennifer Buchholz)

Vibratoren: Die Lovetoys der Marke Rock Candy Toys LLC. sollen Lust zum Ausprobieren machen. (Quelle: Jennifer Buchholz)

Sex ist hart, billig und leicht zu haben. Das ist das Motto vieler Erotikmessen. Doch nicht von der eroFame. Bei diesem Event stehen Qualität und Ästhetik im Vordergrund.

Der Geruch von billigem Plastik sticht in der Nase. In einer aufgeheizten Halle stehen neben großen Showbühnen kleine Stände, an denen sich Männer um die beste Position für ihre Foto- und Videoaufnahmen prügeln, während eine junge, stark geschminkte Frau an einem überdimensionalen Silikonpenis lutscht – so ist die typische Erotikmesse. Wer sich für eine andere Art von Lust, Leidenschaft und Sex interessiert, geht zur eroFame.

Bereits der erste Eindruck der Erotikmesse eroFame (3. bis 5 Oktober) ist anders als erwartet. Lediglich ein Schild mit dem Namen "eroFame" hängt über dem Eingang der Halle 2 auf dem Messegelände in Hannover – fast schon unscheinbar. Der Eingangsbereich ist weder auffällig geschmückt, noch gibt es Besuchermassen, die sich ungeduldig durch die Reihen schieben. Die Stände der rund 160 internationalen Aussteller wirken offen und einladend. Die Atmosphäre ist entspannt. Die Produkte liegen gut beleuchtet und ordentlich auf den Tresen und in den Vitrinen. Und auch insgesamt wirkt alles übersichtlich und freundlich. Keine dröhnende Musik oder lautes Gestöhne, keine dunklen Ecken oder blinkende Neonschilder.

Foto-Serie mit 16 Bildern

Es soll sich gut anfühlen

Dass es hier um Erotik und Sex geht, wird erst beim richtigen Hinschauen deutlich. Gleichzeitig lädt alles zum Anschauen, Anfassen und "Ausprobieren" ein. Dabei stehen für die Aussteller die Qualität, das Design und die Funktionalität ihrer Produkte im Vordergrund.

"Ich war einfach enttäuscht von den Bondage-Accessoires, die es auf dem Markt gibt. Denn egal, wie viel Geld du ausgibst: Es ist immer der gleiche billig verarbeitete Schrott aus China. Also habe ich meine eigenen Produkte entworfen", erklärt Zoran Kostic, CEO von Black Swan Designz. "Es soll nicht nur gut aussehen, sondern sich auch gut anfühlen. Meine Kunden sollen die Fesseln und Halsbänder gerne tragen – wie Dessous."

Auch bei den anderen Ausstellern geht es vor allem um die Lust an der Lust. Das wird auch bei Theodoor van Boven deutlich, der an seinem Stand handbemalte Kondome präsentiert: "Natürlich sind unsere Kondome zur Verhütung nicht geeignet. Vielmehr sollen sie als Geschenk oder Gag anderen Freude bereiten und das Thema Sex enttabuisieren."

Erotik abseits von Pornographie erleben

Die Begrüßung zum Gespräch auf der Messe mit t-online.de ist bei Wieland Hofmeister, Veranstalter und Geschäftsführer der Mediatainment Publishing eroFame GmbH, anfangs etwas angespannt, aber durchaus fröhlich. Doch schon kurze Zeit später erzählt er sichtlich stolz von der eroFame. Von anderen Erotikfachmessen hebe sich das Event vor allem durch den gehobenen Qualitätsstandard ab, erklärt er. So werden beispielsweise die Aussteller vorab überprüft, ob sie auch in das Konzept der Messe passen. Unseriöse Anbieter werden so gleich ausgesiebt.

Noch bis vor wenigen Monaten durften nur Brancheninterne sowie Presseleute auf die eroFame. Doch das ändert sich jetzt erstmals. In diesem Jahr wird im Rahmen der Infa Hannover ein Event unter dem Namen "Modern Feelings" stattfinden. Ab dem 13. Oktober können sich dann Besucher vor Ort rund um die Themen sinnlicher Lifestyle, erotische Wellness sowie Sexualität informieren und beraten lassen, sagt Hofmeister t-online.de. Dabei gehe es nicht wie bei den meisten Erotikmessen vor allem um die Bedürfnisse der männlichen Sexualität. "Im Gegensatz zum Schwerpunkt nackter Haut und härterer Gangarten der sexuellen Fantasien sind wir überzeugt, dass eine große Interessengruppe die Erotik anders als vorgenannt sehen und leben will." Vielmehr erwartet die Besucher hochwertige Lovetoys und Körperkosmetik wie beispielsweise Gleitmittel oder Massageöle. Auch stilvolle Dessous werden präsentiert.

Auf der "Modern Feelings" sollen die Produkte entsprechend präsentiert werden – optisch Anstößiges habe hier nichts verloren, so Hofmeister. "Alles bleibt im ästhetischen Rahmen. In keinem Fall möchten wir das saubere Image, das wir auch schon mit der b2b-eroFame aufgebaut haben, gefährden; auch wissen wir, dass vorrangig Endverbraucherinnen einen entsprechenden Stil erwarten – nämlich den, der weit entfernt von der Pornografie liegt."

ANZEIGE Bondageset bei Amazon kaufen

Weitere Events sind in Planung

Wer es in diesem Jahr nicht schafft, die Messen zu besuchen, kann sich auf nächstes Jahr freuen: "Sicher ist, dass wir 2019 die b2b-eroFame in der 2. Oktoberwoche wieder in Hannover und gleich im Anschluss die "Modern Feelings" zusammen mit der infa veranstalten werden", kündigt Hofmeister an. Dabei sollen weiterhin die Qualität und das Niveau hoch gehalten werden. Denn sowohl für den Veranstalter als auch für die Aussteller ist es wichtig, sich und ihre Produkte außerhalb des Hardcore-Umfelds präsentieren zu können.

Infobox Infa
Die Themenwelt "Modern Feelings" findet im Rahmen der infa 2018 auf dem Messegelände Hannover in Halle 24 statt. Die infa ist vom 13. bis 21. Oktober täglich zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt liegt zwischen 8,50 Euro und 13,50 Euro pro Person.


Verwendete Quellen:
  • eigene Recherche


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Elegant und stilsicher - entdecken Sie die Eventlooks
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018