Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung >

Sex oder Beziehung? Gesichtsform verrät wohl, was Männer und Frauen wollen

Was Männer und Frauen wollen  

Sex oder Beziehung? Die Gesichtsform verrät es laut Studie

19.07.2021, 15:12 Uhr
Sex oder Beziehung? Gesichtsform verrät wohl, was Männer und Frauen wollen. Gesichtsmerkmale: Die Form des Kinns kann ein Hinweis dafür sein, ob Ihr Gegenüber eher auf sexuelle Abenteuer aus ist. (Quelle: Getty Images/svetikd)

Gesichtsmerkmale: Die Form des Kinns kann ein Hinweis dafür sein, ob Ihr Gegenüber eher auf sexuelle Abenteuer aus ist. (Quelle: svetikd/Getty Images)

Schnelle Nummer oder doch etwas Festes? Laut einer Studie soll die Gesichtsform verraten, was Ihr Gegenüber wirklich von Ihnen will. Es gibt jedoch einen Haken.

Sex oder doch eine feste Beziehung – kaum einer rückt schon beim ersten Date mit der Sprache heraus, was er oder sie sich vom Kennenlernen wirklich erhofft. Laut einer Studie ist das teilweise auch nicht mehr nötig. Denn bereits an der Gesichtsform lassen sich demnach die sexuellen Absichten ablesen. Allerdings nur bei einem Geschlecht.

Für die Studie zeigten Wissenschaftler aus Australien knapp 100 heterosexuellen Frauen und Männern mehrere Fotos, anhand derer sie die Soziosexualität – also die Bereitschaft für unverbindlichen Sex oder auch Gelegenheitssex – der abgebildeten Person einschätzen sollten.

Die Gesichtsform von Männern

Laut den Wissenschaftlern sind Männer mit folgenden Gesichtsmerkmalen eher an zwangslosem Sex oder einer unverbindlichen Affäre interessiert:

  • längliches Gesicht
  • hohe Stirn
  • große Augen
  • lange Nase
  • ausgeprägter Kiefer

 (Quelle: Macquarie University) (Quelle: Macquarie University)

Darüber hinaus zeigt die Studie, dass Frauen die Intentionen von Männern mit derartigen Gesichtsmerkmalen richtig einschätzen konnten. Somit können sie teilweise schon vorher erahnen, ob er nur eine schnelle Nummer oder doch etwas Festes und Langfristiges will. "Dies ist eine wirklich wertvolle Fähigkeit, da sie es Frauen ermöglichen würde, unbewusst zu entscheiden, welcher Mann gemäß ihren Beziehungszielen gut zu ihnen passt", resümierten die Wissenschaftler.

Die Gesichtsform von Frauen

Und Männer? Sie konnten die Date-Absichten der Frauen nicht korrekt einschätzen. In der Studie gingen die Befragten davon aus, dass Frauen mit

  • kleinerem, anmutigerem Gesicht,
  • kleinen Augen und
  • schmalen Lippen

eher auf Gelegenheitssex als auf eine Beziehung aus sind.

 (Quelle: Macquarie University) (Quelle: Macquarie University)

Mit ihrer Annahme lagen die Männer jedoch selten richtig. 

Alles Zufall?

 (Quelle: Macquarie University) (Quelle: Macquarie University)

Um sicher zu gehen, ob es sich hierbei um einen Zufall handelte oder ob "in den Gesichtern von Männern Informationen über Beziehungsabsichten enthalten sind, aber nicht in den Gesichtern von Frauen", wurden die Fotos mithilfe einer künstlichen Intelligenz (KI) untersucht. Das Ergebnis: Die KI konnte aus den Gesichtern vorhersagen, was die Beziehungsabsichten der Männer sind. In den weiblichen Gesichtern konnte die Intention jedoch nicht abgelesen werden.

Wie kommt es zu dem Ergebnis?

"Wir denken, dass dies mit dem Testosteron zusammenhängt", so die Wissenschaftler. "Höhere Testosteronspiegel werden mit maskuliner aussehenden Gesichtszügen und mit mehr männlichem Verhalten wie dem Interesse an kurzfristigen, unverbindlichen Beziehungen in Verbindung gebracht." Bei Frauen spiele das Testosteron hingegen eine geringere Rolle, weshalb sich die Beziehungsabsichten nicht in ihrem Gesicht ablesen ließen.

Zudem gehen die Forscher davon aus, dass Frauen und Männer auf unterschiedliche Gesichtsmerkmale bei ihrem Gegenüber achten. Aus diesem Grund könnten Frauen zusammen mit ihrer Intention schneller und zuverlässiger die Date-Absichten ihres Gegenübers deuten.

Bereits in anderen Studien konnte ein Zusammenhang zwischen der Gesichtsform und den sexuellen Intentionen festgestellt werden. Dabei zeigte sich auch, dass Frauen sogar die Date-Absicht ihrer Konkurrentinnen einschätzen konnten.

Aber...

Für die Studie wurden lediglich Fotos verwendet. Nicht miteinbezogen wurden beispielsweise die Gestik und die Mimik. So gibt es sicherlich auch Männer mit einem länglichen Gesicht und einem ausgeprägten Kiefer, die sich etwas Festes wünschen, und Männer mit eher weichen Gesichtszügen, die auf ein sexuelles Abenteuer aus sind. Darüber hinaus war die Zahl der Studienteilnehmer relativ gering.

Beim Date sollten sich daher weder Frauen noch Männer vollkommen auf ausprägte Gesichts- und Körpermerkmale konzentrieren, sondern stattdessen auch auf das Verhalten und den Gesprächsinhalt achten, um ihr Gegenüber besser einschätzen zu können.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: