• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Aktiv- & Skiurlaub
  • Darauf sollten Sie beim Wandern im Hochsommer achten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGoogle für Tausende Nutzer nicht erreichbarSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Auf diese Dinge sollten Sie beim Wandern achten

Von dpa-tmn
19.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Hitzewelle: Unvorbereitet im Hochsommer zu wandern, könnte gefährlich sein.
Hitzewelle: Unvorbereitet im Hochsommer zu wandern, könnte gefährlich sein. (Quelle: AscentXmedia/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei hohen Temperaturen auf den Berg – das geht. Der Deutsche Alpenverein empfiehlt dennoch, sich gründlich darauf vorzubereiten.

Das Wichtigste im Überblick


  • Passende Kleidung
  • Sonnencreme
  • Wasser
  • Wettervorhersage

Nord- und westseitige Anstiege bevorzugen und früh starten: Dazu rät der Deutsche Alpenverein DAV, wenn Wanderer bei hohen Temperaturen auf Bergtour gehen wollen. Anstrengende Abschnitte sollten schon vor der Mittagshitze erledigt sein. Was Sie noch alles beachten sollten:

Passende Kleidung

Die Wanderbekleidung sollte funktional sein, also Feuchtigkeit ableiten, sowie Temperaturunterschiede ausgleichen. Sonnenbrille, Kopfbedeckung, eine Windjacke und ein Wechselshirt gehören zur Basisausrüstung.

Sonnencreme

Je höher die Route, desto mehr UV-Strahlung sind Wanderer ausgesetzt. Sonnencreme muss vor der Tour aufgetragen und dann regelmäßig nachgecremt werden. Auch lange, luftige Kleidung schützt.

Wasser

Und schließlich: auf ausreichend Flüssigkeit achten. Nicht warten, bis das Durstgefühl einsetzt, rät der DAV. Wasser und isotonische Getränke sind hierfür gut geeignet. Wichtig sind außerdem regelmäßige Pausen. Auch, um das Wetter im Blick zu behalten.

Wettervorhersage

Je heißer es ist, desto häufiger kann es zu Wärmegewittern kommen. Das Wetter sollte deshalb bereits einige Tage vorher, kurz vor dem Start und während der Tour genau beobachtet werden. Ein Wetterumschwung in den Bergen kann sehr schnell und lokal erfolgen.

Geraten Wanderer in eine Notlage, ob durch Hitze oder Gewitter, sollten sie einen Notruf (112) absetzen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Essen im HandgepäckExpress ReisepassFerien Deutschland 2022Flüssigkeiten HandgepäckKinderreisepass beantragenReisepass beantragenReisepassnummerschwanger fliegenSommerferien 2022vorläufiger Reisepass

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website