• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Europa
  • Italien
  • Rom: Die sieben schönsten Marktplätze


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier drohen ÜberschwemmungenSymbolbild für einen TextNeue Hürde für Windräder geplantSymbolbild für einen TextFällt Helene Fischers Mega-Konzert aus?Symbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextUS-Reporter trauert um kleinen SohnSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für einen TextMann erschreckt Kuh – Tier totSymbolbild für einen TextSchauspielerin Eva-Maria Hagen ist totSymbolbild für einen TextUrteil: Frau kurz nach Hochzeit ermordetSymbolbild für einen TextTelekom erhöht FestnetzpreiseSymbolbild für einen TextKlima-Aktivisten verätzen sich FingerSymbolbild für einen Watson TeaserSophia Thomalla traut sich etwas NeuesSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Die sieben schönsten Marktplätze in Rom

Sandra Ehegartner, srt

Aktualisiert am 22.03.2019Lesedauer: 3 Min.
Piazza del Popolo in Rom: Besucher erwarten hier die beiden Zwillingskirchen Santa Maria in Monte Santo und Santa Maria dei Miracoli.
Piazza del Popolo in Rom: Besucher erwarten hier die beiden Zwillingskirchen Santa Maria in Monte Santo und Santa Maria dei Miracoli. (Quelle: Elena Odareeva/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Frühling wuselt es wieder auf Roms Piazzas. Welche Piazzas in der italienischen Hauptstadt hektisch sind und wo Sie auch mal vom Trubel entspannen können.

Das Wichtigste im Überblick


  • 1. Piazza del Popolo
  • 2. Piazza Farnese
  • 3. Piazza della Rotonda
  • 4. Campo dei Fiori
  • 5. Piazza di Santa Maria in Trastevere
  • 6. Piazza Navona
  • 7. Piazza San Lorenzo in Lucina

Im Sommer zu heiß, im Winter zu kühl: Der milde Frühling ist ideal für einen Trip nach Rom. Wo die besten Plätze der italienischen Hauptstadt zu finden sind.


Die schönsten Plätze in Rom

Piazza del Popolo: Früher erreichten Besucher den Platz über das Eingangstor Porta del Popolo.
Piazza Farnese: Wer im hektischen Trubel Roms eine Verschnaufpause braucht, ist auf der Piazza Farnese richtig. Sie ist eine ruhige Oase zwischen dem Campo dei Fiori und der Piazza Navona.
+5

1. Piazza del Popolo

Der römische Volksplatz war in der Antike das Erste, was Besucher aus dem Norden erblickten, wenn sie über die Via Flaminia oder die Via Cassia nach Rom reisten. Und was sie da sahen, ist auch heute noch beeindruckend. Direkt gegenüber der Porta del Popolo, dem mächtigen Eingangstor, empfangen den Besucher die beiden Zwillingskirchen Santa Maria in Monte Santo links und Santa Maria dei Miracoli rechts.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Trauriger Abschied für Benno Fürmann – Tochter zieht weg
Benno Fürmann: Der Schauspieler ist Vater einer Tochter.


2. Piazza Farnese

Die Piazza Farnese hat es nicht ganz leicht, sich einen Platz im Herzen der Piazzafreunde zu erobern. Sie hat einfach zu große Konkurrenz durch ihre berühmten Nachbarn: den Campo dei Fiori und die Piazza Navona. Dabei steht an dieser Piazza auch der römische Familienpalast Palazzo Farnese, der zu den bedeutendsten Gebäuden seiner Art gehört. Reisende können auf diesem Marktplatz aber auch einfach kurz am Springbrunnen verschnaufen.

3. Piazza della Rotonda

An diesem Platz scheinen alle Besucher mindestens einmal während ihres Besuches vorbeizukommen. Und so sind zu touristischen Spitzenzeiten alle Stufen des Brunnens in der Mitte des Platzes belegt. Vor dem Wasserspender bilden sich Schlangen und im Pantheon, dem Grund für all das Treiben, gibt es trotz seiner Größe ein ziemliches Gedränge.

4. Campo dei Fiori

Der Inbegriff des italienischen Lebens findet auf dem Campo del Fiori statt. Ein bunter Markt, leider inzwischen durchsetzt mit internationalem Ramsch, liegt Reisenden zu Füßen. An der Stirnseite behaupten sich neben dem großen Kiosk tapfer die Blumenstände, die dem Platz seinen Namen gegeben haben. Eingefasst werden Platz und Händler, die übrigens nur vormittags verkaufen, von zahlreichen Restaurants, Bars und Caffè.

5. Piazza di Santa Maria in Trastevere

Ein kurzes Stück über den Tiber liegt Trastevere, ehemals das Arbeiter- und Armenviertel, ist es auch heute noch das bunteste und internationalste der römischen Viertel. Abends ein beliebtes Ausgehpflaster, zeigt es in den Morgen- und Mittagsstunden seinen typischen Charakter. Einheimische gehen ihren Besorgungen nach. Als Tourist können Sie in einem der zahlreichen Cafés das nachbarschaftliche Treiben beobachten.

6. Piazza Navona

Das "Wohnzimmer Roms" lädt seine Gäste gleich an mehreren Orten zum Verweilen ein. Direkt vor dem Vier-Ströme-Brunnen von Bernini oder doch lieber mit den Straßenmalern als Kulisse? Das bleibt Ihnen überlassen. Ein Spektakel ist es allemal. Dort, wo in der Antike Leichtathletikspiele und im Barock die Abflüsse verstopft wurden, damit auf dem gefluteten Platz Wasserspiele ausgetragen werden konnten, steht auch heute noch alles im Zeichen der Unterhaltung. Straßenkünstler, Musikanten und eben die Straßenmaler zeigen ihr Können.

7. Piazza San Lorenzo in Lucina

Die Piazza San Lorenzo in Lucina liegt einfach perfekt für eine Pause nach langen Stadt- und Schaufensterbummeln. Oder wenn die Sonne Strahlen auf den romantischen Platz schickt. Umgeben von Kultur und Schick lässt es sich hier entspannt flanieren. Zu sehen gibt es allerlei: Passanten, Tauben und das lebhafte römische Innenstadtleben ziehen an Ihnen vorbei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ItalienRom
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website