• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Europa
  • Spanien
  • Die zehn schönsten Strände und Buchten auf Mallorca in der Übersicht


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Das sind die zehn beliebtesten Strände auf Mallorca

Von t-online, sms

Aktualisiert am 22.07.2022Lesedauer: 4 Min.
Cala Llombards: Das Naturparadies ist bisher vor allem Einheimischen bekannt.
Cala Llombards: Das Naturparadies ist bisher vor allem Einheimischen bekannt. (Quelle: agefotostock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGoogle für Tausende Nutzer nicht erreichbarSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFußballstar geht auf Fan losSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Mallorca zählt immer noch zu den Lieblingsreisezielen der Deutschen. Doch nicht jeder Strand dort ist automatisch schön. Hier kommen die besten.

Das Wichtigste im Überblick


  • Wie wurden die Strände ausgewählt?
  • Wo liegen die meisten beliebten Strände Mallorcas?
  • Das sind die zehn beliebtesten Strände Mallorcas

Wer nicht (nur) zum Partyurlaub nach Mallorca kommt, den locken wohl vor allem die vielen schönen Strände der Baleareninsel. Das Reisebuchungsportal "Holidu" hat jetzt ausgewertet, welches die beliebtesten Strände der Insel sind.


Das sind die schönsten Strände auf Mallorca

Platz 1 Cala Figuera: Der Strand liegt zwar zwischen Felsen, hat aber die besten Bewertungen erhalten.
Platz 2 Cala Llombards: Bei Touristen ist das Naturparadies bisher eher unbekannt.
+8

Wie wurden die Strände ausgewählt?

"Holidu" hat anhand der Daten von Google Maps analysiert, welche Strände auf Mallorca am besten bewertet wurden. Die Liste der Strände wurde von Google Maps mit der Anzahl sowie der durchschnittlichen Bewertung übernommen.

Alle Strände mit mehr als 100 Bewertungen wurden dann nach der durchschnittlichen Bewertung der Nutzer und der Anzahl der erhaltenen Bewertungen geordnet. So ergaben sich die zehn beliebtesten Strände der Insel.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Grease"-Star Olivia Newton-John ist tot
Olivia Newton-John: Die Schauspielerin wurde 73 Jahre alt.


Wo liegen die meisten beliebten Strände Mallorcas?

Auf einer Karte können Sie erkennen, wo auf der Insel die beliebtesten Strände zu finden sind. Demnach lohnt sich vor allem ein Besuch im Norden an der Cala Figuera sowie im Osten und ganz besonders im Süden der Insel, wo sich gleich mehrere beliebte Strände befinden.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Das sind die zehn beliebtesten Strände Mallorcas

Das Ranking zeigt schließlich die zehn beliebtesten Strände:

  1. Cala Figuera
  2. Cala Llombards
  3. Caló des Moro
  4. Cala Mesquida
  5. Calla Agulla
  6. Cala Mondragó
  7. Platja de Cala Gat
  8. Sa Calobra
  9. Cala des Mago
  10. Platja de Muro

Platz 1: Cala Figuera

Die besten Bewertungen hat Cala Figuera bekommen. Der Strand liegt im Nordosten der Insel in einer Bucht am Cap de Formentor. Eingebettet zwischen hohen Klippen, eignet sich der Strand perfekt, um Menschenmassen zu entkommen.

Platz 1 – Cala Figuera: Obwohl der Strand der beliebteste ist, eignet er sich auch, um den Menschenmassen auf Mallorca zu entfliehen.
Platz 1 – Cala Figuera: Obwohl der Strand der beliebteste ist, eignet er sich auch, um den Menschenmassen auf Mallorca zu entfliehen. (Quelle: Hans Blossey/imago-images-bilder)

Die Bucht besteht zwar größtenteils aus Kies und Felsen, es gibt aber auch Sandstrandabschnitte. Das klare Wasser eignet sich zudem perfekt zum Schnorcheln.

Platz 2: Cala Llombards

Cala Llombards ist ein schöner, weißer Sandstrand an der Südostküste Mallorcas. Bei Touristen ist das Naturparadies bisher eher unbekannt, sodass dort vor allem Einheimische und Ferienhausbesitzer (sonnen-)baden.

Der Strand ist perfekt zum Schwimmen und Schnorcheln geeignet, spezielle Wassersportangebote gibt es allerdings nicht. Pinien und Kiefern umgeben die ruhige Bucht und sorgen für einen schönen Duft passend zum Meerblick.

Platz 3: Caló des Moro

Im Südosten Mallorcas liegt der Strand Caló des Moro, der nur etwa sechs Kilometer von Santanyi entfernt ist. Der kleine Ort ist ein beliebtes Touristenziel, ebenso wie der Strand, der von imposanten weißen Klippen umgeben ist.

Allerdings ist der Strand etwas abgelegen, daher sind weder Restaurants noch Sonnenschirm- oder Liegenvermietung in der Nähe. Das Wasser ist ruhig und flach, sodass der Stand auch für Familien mit Kindern geeignet ist.

Platz 4: Cala Mesquida

Die Cala Mesquida ist eine große, wunderschöne Bucht im Nordosten Mallorcas. Der Strand ist etwa einen halben Kilometer lang und 150 Meter breit und umgeben von Dünen und Felsen.

Der weiße Sandstrand mit dem klaren Wasser ist vor allem bei Einheimischen beliebt und bietet optimale Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln.

Platz 4 – Cala Mesquida: Das klare Wasser ist perfekt für Taucher oder Schnorchler.
Platz 4 – Cala Mesquida: Das klare Wasser ist perfekt für Taucher oder Schnorchler. (Quelle: agefotostock/imago-images-bilder)

In der Hochsaison gibt es an dem Strand kostenpflichtige Liegestühle, Toiletten, Bars und Rettungsschwimmer.

Platz 5: Cala Agulla

Etwa zwei Kilometer von Capdepera entfernt im Nordosten Mallorcas liegt die Cala Agulla. Dieser Strand wurde wegen seiner hohen Sicherheitsstandards bereits mehrfach mit der Blauen Flagge ausgezeichnet.

Flaches, klares Wasser, Sandstrand, Sonnenliegen, Sonnenschirme und Toiletten sind besonders familienfreundlich. Zudem gibt es in der Nähe Restaurants, und auch ein Spaziergang durch den Wald ist möglich.

Platz 6: Cala Mondragó

Im Südosten der Insel befindet sich die Bucht Cala Mondragó in der Nähe des beliebten Badeortes Cala d'Or. Der Strand zählt zu den schönsten auf Mallorca und gleichzeitig auch zu den sichersten, die mit der Blauen Flagge ausgezeichnet werden.

Auch, wenn es hier im Sommer voll werden kann, wirkt der Strand weitgehend unberührt und ist sehr sauber. Zudem zählt er zu den umweltfreundlichsten der Insel.

Cala Mondrago: Hier treffen sich Einheimische und Touristen zum gemeinsamen Sonnenbaden und Schwimmen.
Cala Mondrago: Hier treffen sich Einheimische und Touristen zum gemeinsamen Sonnenbaden und Schwimmen. (Quelle: ZUMA Wire/imago-images-bilder)

Platz 7: Platja de Cala Gat

In der Nähe des Hafens von Cala Ratjada liegt der kleine Strand Cala Gat. Er liegt sehr idyllisch in einer Bucht, die von einer bewaldeten Felsküste eingerahmt wird. Der goldgelbe Strand und das türkisfarbene, klare Wasser laden zum Schwimmen und Schnorcheln ein.

Obwohl es so idyllisch ist, gibt es ein wenig Infrastruktur: Eine Strandbar verkauft Getränke und Snacks und vermietet Liegestühle und Sonnenschirme.

Platz 8: Sa Calobra

An der Nordwestküste Mallorcas befinden sich in Sa Calobra gleich zwei schöne Strände, die zwischen steilen Felsklippen liegen und durch eine Schlucht voneinander getrennt sind. Obwohl der Ort nicht so leicht zu erreichen ist, zählt er mittlerweile zu den beliebtesten auf Mallorca.

Der Strand Cala Sa Calobra ist ein kleiner, etwa 30 Meter langer Kiesel- und Sandstrand mit Parkmöglichkeiten und kleinen Restaurants. Bekannter ist der zweite Strand: Torrent de Pareis, der etwa 100 Meter lang und nur zu Fuß zu erreichen ist.

Sa Calobra: Der Strand liegt am Ende der Schlucht Torrent de Pareis.
Sa Calobra: Der Strand liegt am Ende der Schlucht Torrent de Pareis. (Quelle: imagebroker/imago-images-bilder)

Platz 9: Cala des Mago

In der Cala des Mago liegen zwei kleine Strände, die über einen Felsweg miteinander verbunden sind. An einem der Strände gibt es ein kleines Restaurant, bei dem auch Liegen und Schirme vermietet werden.

Loading...
Loading...
Loading...

Besonders die Felsen zwischen den beiden Strandabschnitten sind beliebt bei FKK-Besuchern. Im Sommer ist die Bucht voller kleiner Boote, die Tagesausflüge von Palma oder anderen nahen Orten aus machen und hier ankern.

Platz 10: Platja de Muro

Auf dem zehnten Platz landet der Platja de Muro, der gleichzeitig auch der längste Sandstrand Mallorcas ist. Auf insgesamt sechs Kilometern erstreckt sich der Strand zwischen Muro und Port d'Alcúdia an der Nordostküste der Insel.

Der Strand ist perfekt für alle Altersgruppen und sowohl bei Touristen als auch Einheimischen beliebt. Der einfache Zugang, die Vielzahl an Restaurants und die vielen Angebote für Kinder sowie das flache Wasser locken vor allem Familien an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Google MapsMallorca
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website