Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Europa >

Mallorca-Urlaub: An diesen Stränden ist FKK erlaubt

FKK-Strände  

Nackt im Balearen-Urlaub: Auch auf Mallorca geht's ganz ohne

Von Ron Schlesinger

08.08.2018, 17:39 Uhr
Mallorca-Urlaub: An diesen Stränden ist FKK erlaubt. Nackte Frauen beim Sonnenbaden auf Mallorca: Auch die Baleareninsel bietet ihren Urlaubern einige FKK-Strände. (Quelle: imago/imagebroker)

Nackte Frauen beim Sonnenbaden auf Mallorca: Auch die Baleareninsel bietet ihren Urlaubern einige FKK-Strände. (Quelle: imagebroker/imago)

Eigentlich ist Nacktbaden auf der Baleareninsel verboten. Dennoch gibt es auf Mallorca einige Stellen, an denen Sie hüllenlos baden können. Wir verraten Ihnen, wo.

Nicht nur Mitteleuropa stöhnt unter einer Hitzewelle, auch auf der Lieblingsinsel der Deutschen klettern die Temperaturen momentan bis auf 38 Grad im Schatten. Da verwundert es nicht, dass einige Mallorca-Urlauber nur leicht bekleidet durch die Innenstadt der Hauptstadt Palma flanieren – sehr zum Missfallen einiger Mallorquiner, die so viel Freizügigkeit anstoßend finden.

Auch an den Stränden von Mallorca sind nackte Tatsachen nicht gern gesehen. Mehr noch: Auf der zu Spanien gehörenden Mittelmeerinsel ist FKK an öffentlichen Stränden grundsätzlich verboten. Wer sich nicht daran hält, riskiert eine hohe Geldstrafe. Trotzdem gibt es auch auf Mallorca einige Strände, an denen der naturismo, wie der spanische Name für FKK lautet, erlaubt ist.

Das Mallorca Magazin hat die beliebtesten FKK-Abschnitte zusammengetragen.

Playa del Mago

Die kleine Bucht Playa de Mago liegt etwa acht Kilometer von der Partyhochburg Magaluf entfernt. Der Küstenabschnitt war 1967 einer der Drehorte für den britischen Film "The Magus", der der kleinen Felsbucht später ihren Namen gab. Heute gilt Playa de Mago als Mallorcas FKK-Strand Nummer eins.

Cala Varques

Cala Varques: Der FKK-Bereich ist vom Textilbadestrand durch einen Felsen getrennt. (Quelle: imago/Werner Hinz)Cala Varques: Der FKK-Bereich ist vom Textilbadestrand durch einen Felsen getrennt. (Quelle: Werner Hinz/imago)

Die 90 Meter lange Naturbucht Cala Varques befindet sich südlich des Touristenortes Porto Cristo. Der Abschnitt für FKK-ler ist durch 150 Meter scharfkantige Felsen vom Textilbadestrand getrennt.

Tipp
Von der Cala Varques können Sie eine acht Kilometer lange Küstenwanderung starten, die an weiteren FKK-Buchten entlangführt.

Caló des Grells

Etwa drei Kilometer südwestlich der Inselhauptstadt Palma liegt die kleine Bucht Caló des Grells. Der felsige, stark abschüssige Kieselstrand ist etwa 50 Meter lang und 20 Meter breit. In der Nähe befinden sich unter anderem die Festungsanlage Castell de Sant Carles (heute: Militärmuseum) und der Leuchtturm Portopí.

Cala Moltó

Cala Moltó: Das türkisfarbene Wasser entschädigt ein wenig für den eher steinigen und felsigen Strand. (Quelle: imago/robertharding)Cala Moltó: Das türkisfarbene Wasser entschädigt ein wenig für den eher steinigen und felsigen Strand. (Quelle: robertharding/imago)

Die felsige Bucht Cala Moltó an Mallorcas Ostküste ist drei Kilometer vom Ferienort Cala Ratjada entfernt. Der 100 Meter lange und 10 Meter breite Strand ist sandig und steinig. Die von dichten Kiefernwäldern umrahmte kleine Bucht ist nur wenig von Nudisten frequentiert und deshalb nicht so überlaufen.

Es Canyeret

Der 60 Meter lange und sechs Meter breite Strand aus Kiesel und Kies ist auch unter dem Namen Playa de Llucalcari bekannt. Die felsige Bucht befindet sich in der Nähe von Deià, dem "Künstlerdorf" Mallorcas an der Nordwestküste der Insel. Nicht nur FKK-Badegäste schätzen die malerische Aussicht.

Cala Mesquida

Cala Mesquida: Die Bucht bietet einen der schönsten Strände Mallorcas. Links oben befindet sich eine Hotelanlage. (Quelle: imago/Westend61)Cala Mesquida: Die Bucht bietet einen der schönsten Strände Mallorcas. Links oben befindet sich eine Hotelanlage. (Quelle: Westend61/imago)

Die nordöstlichste Badebucht Mallorcas bietet einen naturbelassenen Sandstrand. Die Cala Mesquida ist etwa 500 Meter breit und punktet zudem mit einem schönen Dünenbereich. Dieser wird von FKK-lern genutzt. Der Strand fällt sanft und flach ins tiefere Wasser ab, was Familien mit kleineren Kindern entgegenkommt.

Son Real

Der zwei Kilometer lange Son Real liegt etwa zwölf Kilometer vom familienfreundlichen Ferienort Can Picafort entfernt. Der gemischte Sandstrand – FKK- und Textilabschnitt – an der Nordküste Mallorcas befindet sich inmitten eines Naturschutzgebietes und ist aufgrund der Abgelegenheit eher bei Einheimischen bekannt.

Cala Torta

Cala Torta: Mitten in einer felsigen, noch unbebauten Landschaft liegt dieser malerische Sandstrand. (Quelle: imago/Schöning)Cala Torta: Mitten in einer felsigen, noch unbebauten Landschaft liegt dieser malerische Sandstrand. (Quelle: Schöning/imago)

An dem 220 Meter breiten und 130 Meter langen Strand sonnen sich nicht nur FKK-Freunde. Dennoch zählt er neben Son Real zu den beliebtesten Nudistenstränden. Gleich daneben, nur durch einen großen Fels getrennt, liegt die nächste kleine Bucht: Cala Mitjana. Auch hier tummeln sich FKK-ler gern.

Playa des Caragol

Der abgelegene, traumhaft weiße Sandstrand ist etwa 500 Meter lang, 50 Meter breit und bisher meist nur unter Einheimischen bekannt. Der Playa des Caragol liegt etwa acht Kilometer vom Ort Ses Salines im Süden Mallorcas – und ist noch nicht so überlaufen.

Playa Es Trenc

Es Trenc: Er gilt als der Traumstrand im Süden Mallorcas, vor allem wegen des blau und türkis schimmernden Wassers. (Quelle: imago/CommonLens)Es Trenc: Er gilt als der Traumstrand im Süden Mallorcas, vor allem wegen des blau und türkis schimmernden Wassers. (Quelle: CommonLens/imago)

Karibik-Flair auf Mallorca: Der weiße, feinsandige Naturstrand Es Trenc mag manchen an seinen letzten Urlaub in der Dominikanischen Republik erinnern – nur die Palmen fehlen noch. Auch FKK-ler schätzen die Schönheit von Es Trenc und finden in den Dünen ein ungestörtes Plätzchen zum textilfreien (Sonnen-)Baden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Zeit für einen wohligen Platz am Kamin oder in der Sauna
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018