t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenWeihnachten

Adventskalender: So basteln Sie einfach ein Last-Minute-Exemplar


Jetzt aber schnell
Sieben Ideen für selbstgemachte Last-Minute-Adventskalender

Von t-online, ccn

01.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Adventskalender: Frauen freuen sich besonders über kreative Geschenke.Vergrößern des BildesAdventskalender: Viele Menschen freuen sich über kreative Geschenke. (Quelle: Daniel Harwardt/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Wer bis zum 1. Dezember noch keinen Adventskalender besorgt hat, kann entweder noch einen kaufen – oder mit diesen Tipps ruckzuck selber basteln.

Sie haben noch keinen Adventskalender für Ihren Partner oder sogar Ihr Kind? Natürlich könnten Sie jetzt in den nächstbesten Laden gehen und ein fertiges Produkt kaufen. Die Spanne ist riesig: Von Badezusätzen über Spielzeug bis hin zu klassischer Schokolade steckt hinter den 24 Türchen der Fertigprodukte fast alles, was das Herz begehren kann. Persönlich ist das aber nicht.

Selber basteln muss nicht zeitaufwendig sein und ist selbst jetzt noch in der Mittagspause möglich: Diese Kalender sind schnell gemacht und kosten nicht unbedingt viel.

1. Der Bier-Adventskalender

Kaufen Sie eine 24er-Kiste Bier, kleben Sie die Zahlen 1 bis 24 auf die Kronkorken – fertig ist der Adventskalender für Bierfans. Natürlich können Sie das auch mit anderen Getränken machen, ob alkoholisch oder nicht.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

2. Die Fotoleine

Persönlicher geht es wohl kaum: Suchen Sie 24 Fotos heraus, die dem oder der Beschenkten gut gefallen könnten: Erinnerungen aus dem vergangenen Jahr, gemeinsame Reisen, Traumautos, niedliche Hundewelpen ... Lassen Sie diese im Fotogeschäft oder Drogeriemarkt ausdrucken, kleben Sie Nummern auf die Rückseite und befestigen Sie die Bilder umgedreht mit Wäscheklammern an einer Leine, die Sie an die Wand hängen. Jeden Tag bis Weihnachten kommt ein neues schönes Foto zum Vorschein.

3. Der Tee-Adventskalender

Kaufen Sie Teebeutel verschiedener Sorten, verpacken Sie diese hübsch und beschriften Sie sie mit den entsprechenden Nummern. Verpackt in einen kleinen Karton, kann sich Ihr Gegenüber täglich über einen neuen Tee freuen.

4. Losglück im Adventskalender

24 Rubbellose, verpackt in kleine Umschläge und nett dekoriert: Mit etwas Glück gewinnt der oder die Beschenkte auch noch etwas.

5. Der Sockenkalender

Strümpfe kann man eigentlich nie genug haben. Besorgen Sie 24 (oder 12) Paar Strümpfe und verpacken Sie sie einzeln oder paarweise. Alternativ können Sie sie auch an eine Leine hängen und mit Aufklebern beschriften. Mit ein paar Süßigkeiten darin bereitet dieser Adventskalender ohne großen Aufwand viel Freude – und hält an den kalten Tagen die Füße warm.

6. Das Süßigkeitenglas

Die einfachste Methode: Packen Sie 24 kleine Süßigkeiten, Pralinen oder auch Spielzeuge (etwa Spielzeugautos, Puzzleteile oder ähnliches) in ein Einmachglas. Ein beigefügter Zettel ist mit den Zahlen 1 bis 24 beschriftet. An jedem Tag darf eine Sache aus dem Glas entnommen werden, der Tag wird auf dem Zettel durchgestrichen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

7. Der Brottüten-Kalender

Kleine Türen aus Papier, wie sie etwa zum Verpacken von Butterbroten verwendet werden, lassen sich mit einem Filzstift leicht mit Nummern versehen. Gefüllt mit kleinen Süßigkeiten, Spielzeugen, Parfümproben, Kosmetikartikeln oder anderen schönen Dingen bereiten Sie eine individuelle Freude, ohne viel Zeit aufzuwenden.

Was hineinpacken?

Es müssen nicht immer Süßigkeiten sein. Kleine Müslipackungen, Kosmetik in Probiergrößen (gibt es im Drogeriemarkt), Leckerlis für Ihren Hund, Gutscheinkarten, kleine selbstgeschriebene Zettelchen mit Gedichten, Liebesbekundungen oder mit Gutscheinen, Gewürze, Snacks, Plätzchenformen oder andere kleine Gegenstände treffen sicherlich den Geschmack Ihrer Liebsten, Ihrer Freunde oder Kollegen – und müssen nicht viel kosten.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • njoy.de: "12 Ideen für Last-Minute-Adventskalender"
  • zaubereinlaecheln.de: "Adventskalender selber machen: Vier zauberhafte Last Minute-Ideen"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website