t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeMobilitätRecht und Verkehr

Kameras an Ampeln: Wozu sie dienen sie und wie sie funktionieren


Blitzer oder Überwachung?
Dazu dienen die Kameras auf Ampeln


08.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Eine Kamera auf einer Ampel in Berlin: Wozu dient sie?Vergrößern des Bildes
Eine Kamera auf einer Ampel in Berlin: Wozu dient sie? (Quelle: imago stock&people)

Auf manchen Ampelmasten ist eine Kamera befestigt. Wozu sie dient und wie Ampelblitzer funktionieren.

Einige Ampelanlagen haben oben auf den Auslegermasten Kameras installiert. Viele Autofahrer denken, es handele sich dabei um Blitzer, die Rotlichtsünder erfassen. Doch das ist eine Legende – die Kameras dienen einem anderen Zweck.

Mit ihnen wird der Verkehr auf den Straßen ausgewertet, um die aktuelle Lage einschätzen zu können. In Potsdam beispielsweise kommen Videosysteme mit einer herabgesetzten Auflösung zum Einsatz – Personen oder Nummernschilder sind dabei nicht zu erkennen.

Infrarot-Technik ist zuverlässiger bei schwierigen Lichtverhältnissen

In Hamburg wurden vor einigen Jahren runde Kameras auf den Ampeln installiert. In der Hansestadt handelt es sich allerdings nicht um klassische Videokameras wie etwa in Potsdam, erklärt Volker Witt, Abteilungsleiter Bau Lichtsignalanlagen der Hamburg Verkehrsanlagen GmbH (HHVA), im Gespräch mit t-online.

Vielmehr handelt es sich um Infrarotkameras mit Wärmeerfassung. Dabei werden bestimmte Bereiche definiert, die vom Kamerasystem erfasst werden. Stellt das System fest, dass sich in diesem Bereich viele Fahrzeuge bewegen oder an der Ampel warten, wird bei Bedarf die Steuerung der Lichtzeichenanlage angepasst – der Verkehr kann besser fließen. Allerdings müsse man immer einen Kompromiss zwischen der gewünschten "grünen Welle" mit möglichst gut fließendem Verkehr und der Verkehrsabhängigkeit einzelner Ampeln finden, so Witt.

Infrarot-Technologie bietet dem Fachmann zufolge bei den Kameras mehrere Vorteile: Auch bei Dunkelheit, starker Sonneneinstrahlung oder Schattenwurf (beispielsweise durch Bäume) erfassen die Wärmebildkameras ihre Umgebung zuverlässiger als herkömmliche Videosysteme.

Gespeichert oder weiter ausgewertet werden die Kamerabilder übrigens nicht, so Witt – sie dienen nur zur Echtzeit-Auswertung.

Ampelblitzer: So funktionieren sie

Ampelblitzer hingegen sind nicht auf, sondern hinter den Ampeln installiert. Darauf weist der Automobil-Club Verkehr (ACV) hin. "Ein Ampelblitzer muss sicherstellen, dass Fahrzeuge von vorne fotografiert werden können, damit Kennzeichen und Fahrer gleichermaßen auf den Fotos erkennbar sind", heißt es. Einige Systeme fotografieren Rotlichtsünder auch von hinten, um auch Motorradfahrer erwischen zu können.

Es gibt verschiedene Systeme, um Rotlichtverstöße zu erfassen: Üblich sind Induktivschleifen in der Straße oder Lidar-Blitzer, die mit Lasertechnologie funktionieren. Schaltet die Ampel auf Rot, werden die Blitzer aktiviert und erfassen jedes Fahrzeug, das über die Induktivschleife fährt oder das durch den Laserstrahl fährt. Aber auch Raser können mithilfe dieser Anlagen geblitzt werden.

In vielen Fällen können Sie als Fahrer nicht erkennen, ob Sie bei einem Rotlichtverstoß geblitzt wurden – spezielle Rotlichtfilter oder Schwarzlichtblitzer machen den Moment des Auslösens beinahe unsichtbar.

Verwendete Quellen
  • Interview mit Volker Witt
  • moz.de: "Kameras an Ampeln in Rathenow: Wer schaut da zu?"
  • acv.de: "Ampelblitzer: Wie sehen sie aus und was können sie?"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website