t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeMobilitätReifenWinterreifen

Winterreifen kaufen: Diese Saison sind sie deutlich teurer


So teuer sind Winterreifen in diesem Jahr

Von t-online, mab

Aktualisiert am 20.10.2023Lesedauer: 2 Min.
ReifenwechselVergrößern des BildesWinterreifen: Wegen hoher Preise im Vorjahr sind die Lager gut gefüllt. (Quelle: Wolfgang Kumm/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Um 20 Prozent rauf: Winterreifen wurden in der vergangenen Saison deutlich teurer. Wie sieht es in diesem Jahr aus? Was Experten nun empfehlen.

Für Millionen von Autofahrern steht die jährliche Wechselsaison für Winterreifen vor der Tür. Doch nach den starken Preissteigerungen im vergangenen Jahr gibt es nun Anzeichen für eine Preisstabilisierung. Sowohl das Vergleichsportal Check24 als auch die Plattform Alzura Tyre24, die sich an Reifenhändler richtet, melden keine nennenswerten Preissteigerungen im Vergleich zum Vorjahr.

Hoffnung auf stabilere Preise für Winterreifen

Im vergangenen Jahr mussten Autofahrer bei Winterreifen Preissteigerungen von rund 20 Prozent hinnehmen. Diese deutlichen Erhöhungen führten bei vielen Verbrauchern zu Unmut. Doch in diesem Jahr sieht die Situation anders aus. Sowohl Check24 als auch Alzura Tyre24 verzeichnen eine Stabilisierung der Preise.

Allerdings sinken die Preise in der Regel in den Sommermonaten und erreichen im September oft ihren Tiefpunkt. Die Experten von Check24 gehen davon aus, dass die Preise zum Jahresende wieder anziehen werden. Der Branchenverband BRV rechnet außerdem mit steigenden Montagekosten für Winterreifen. Alzura Tyre24 meldet dagegen einen leichten Rückgang der Händlereinkaufspreise für Winterreifen um 1,5 Prozent.

Ganzjahresreifen im Trend

Nicht alle Autofahrer setzen im Winter auf spezielle Winterreifen. Der Trend zu Ganzjahresreifen hält an, wobei die Marktanteile regional sehr unterschiedlich sind. In einigen Regionen, wie zum Beispiel im Großraum Berlin, liegen die Marktanteile der Ganzjahresreifen bei über 50 Prozent.

Auch hier sind die Preise stabil geblieben, starke Preissteigerungen gab es zumindest laut den Portalen Check24 und Alzura Tyre24 nicht – mit einer Ausnahme: Im August verzeichnete Check24 ein Plus von vier Prozent bei Ganzjahresreifen.

Früher ist oft auch günstiger

Wer bis zuletzt wartet, hat häufig das Nachsehen. Es empfiehlt sich, frühzeitig einen Termin zu vereinbaren, da die Nachfrage nach Winterreifen in dieser Zeit noch nicht so hoch ist. So kann man außerdem oftmals von günstigeren Angeboten profitieren.

Nach Tests nicht lange warten

Nachdem die Automobilclubs ihre aktuellen Testergebnisse veröffentlicht haben, sollten Sie nicht zu lange zögern. Testsieger sind in der Regel die ersten Reifen, die ausverkauft sind.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website