• Home
  • Nachhaltigkeit
  • Heim, Garten & Wohnen
  • Synthetische Polymere: In diesen beliebten Produkten steckt Plastik


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor DauerregenSymbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextKroos-Kumpel vor Wechsel zu Man UnitedSymbolbild für einen TextKubicki fordert Öffnung von Nord Stream 2Symbolbild für einen TextKretschmann rät zum "Waschlappen"Symbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextJunge Frau niedergestochen – TäterfluchtSymbolbild für ein VideoSpanien: Dürre legt Steinformation frei Symbolbild für einen TextQueen-Enkelin jobbt im GartencenterSymbolbild für einen TextApple warnt vor SicherheitslückeSymbolbild für einen TextKriminologe wird Opfer von SchockanrufSymbolbild für einen Watson TeaserPeter Maffay rührt in TV-Show zu TränenSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

In diesen beliebten Produkten steckt Plastik

Von t-online, cch

Aktualisiert am 08.04.2019Lesedauer: 3 Min.
Supermarkt: Hersteller setzen einigen ihrer Pflegeprodukte Plastikpartikel zu.
Supermarkt: Hersteller setzen einigen ihrer Pflegeprodukte Plastikpartikel zu. (Quelle: zoranm/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vielen Kosmetik- und Körperpflegeprodukten werden synthetische Stoffe zugesetzt – und zwar nicht nur Peelings. Auch Cremes, Make-ups und Shampoos beinhalten oft Kunststoffe. Woran Sie diese erkennen, lesen Sie hier.

Körperpflegeprodukten werden immer noch häufig synthetische Polymere zugesetzt. Das kann Mikroplastik sein, aber auch flüssiges oder gelartiges Plastik. Die Kunststoffe landen letztendlich in unserer Umwelt. Denn Kläranlagen können die Partikel oft nicht aus dem Abwasser filtern. So gelangen sie in Flüsse und Meere – und in die darin lebenden Tiere. Welche Auswirkungen das Plastik dort hat, ist noch nicht geklärt.


In diesen Produkten würden Sie Plastik wohl nicht erwarten

Ja, auch im Bier kann Plastik drin sein: Viele Brauereien fügen dem Getränk Polyvinylpolypyrrolidon (PVPP) hinzu. Durch das Kunststoffgranulat soll das Bier länger klar bleiben. Der Stoff wird zwar aus dem Bier wieder entfernt, Rückstände können allerdings bleiben.
Mikroplastik steckt auch in einigen Kosmetikprodukten, zum Beispiel in Gesichtscremes. Dort dient es als kostengünstiges Füllmaterial.
+6

Dass die Partikel oft Peelings und Duschgels zugesetzt werden, ist bekannt. Das Plastik soll bei der Anwendung solcher Produkte alte Hautschüppchen entfernen. Es steckt aber auch in einer Vielzahl weiterer Körperpflegeprodukte. Auch in Make-ups und Cremes zum Beispiel werden Kunststoffe oft verwendet. Sie dienen dann als Füllstoff und Bindemittel. In Shampoos und Spülungen werden sie als Filmbildner eingesetzt, sie sollen Glanz und Konsistenz verbessern. In diesen Fällen handelt es sich meist um Plastik in flüssiger, wachs- oder gelartiger Form.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sensation in München: Klosterhalfen läuft zu EM-Gold
Konstanze Klosterhalfen: Sie ist neue Europameisterin.


Creme, Flüssigseife, After Shave: Kunststoffe können überall drinstecken

Diese synthetischen Polymere können sich in so ziemlich allen Pflegeprodukten befinden. Sie stecken – je nach Marke – zum Beispiel in:

Duschgel, Peeling, Make-up-Entferner, Tages- und Nachtcremes, Augencreme, Anti-Falten-Serum, Masken, Gesichtsreiniger, Badezusätzen, Flüssigseife, Puder, Make-up, Mascara, Eyeliner, Lidschatten, Augenbrauenstift, Concealer, Rouge, Lippenstift, Nagellack, Shampoo, Bartshampoo, Spülung, Haarkur, Hairstylingcreme, Haarspray, Körperlotion, Sonnencreme, Fußpflegecreme, Handcreme, Enthaarungscreme, After Shave, Deodorant

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sammelt in seinem Einkaufsratgeber "Mikroplastik" alle Körperpflegeprodukte, in denen synthetische Polymere stecken. Die komplette Liste finden Sie in der Quellenangabe zu diesem Artikel. Bekannte Produkte, in denen sich Kunststoffe befinden, sind demnach unter anderem:

Gesichtspflege

  • Asambeauty: Pure Vitamins Retinol Youth Concentrate
    Kunststoff: ACS/PUR/PA
  • Balea: Nachtcreme Vital+ Intensive Nachtcreme und Vital+ Straffende Tagescreme sehr reife Haut
    Kunststoff: ACS
  • Balea: Teint Perfektion Feuchtigkeitsspendende Tagescreme
    Kunststoff: ACS
  • Bebe: Mattierende Pflege
    Kunststoff: ACS
  • Bioderma: Hydrabio Riche-Reichhaltige Feuchtigkeitscreme
    Kunststoff: PE
  • Cien: 24h Gesichts-Pflegecreme
    Kunststoff: ACS
  • L'Oréal: Anti-Falten-Experte +45 und +55 Feuchtigkeitspflege
    Kunststoff: AC
  • Nivea: In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner
    Kunststoff: PA

Duschgel

  • Dove: viele verschiedenen, z.B. Cremedusche Seidig-Zart
    Kunststoff: AC
  • Duschdas: viele verschiedene, z.B. Ich fühle mich erfrischt Duschgel
    Kunststoff: AC, teilweise auch PUR
  • Isana: verschiedenen, z.B. Cremedusche Mango & Orange
    Kunststoff: AC
  • Nivea: viele verschiedene, z.B. Creme Care Cremedusche
    Kunststoff: AC, teilweise ACS
  • The Body Shop: verschiedene, z.B. Shea Creme Duschgel
    Kunststoff: AC
  • Yves Rocher: verschiedene, z.B. Les Plaisirs Nature Olivenöl

Shampoo

  • Bübchen: Babyshampoo Sensitive
    Kunststoff: ACS
  • Nivea: Haarmilch Pflegeshampoo dicke und feine Haarstruktur
    Kunststoff: AC
  • Plantur39: Phyto-Coffein-Tonikum
    Kunststoff: ACS
  • Schwarzkopf: Gliss Kur Ultimate Repair Day & Night
    Kunststoff: PQ

Deodorants

  • Rexona: Cotton Dry Stick und Invisible Aqua Stick
    Kunststoff: PE
  • Sebamed: Balsam Deo Roll on und Balsam Deo parfümfrei / extra sensitive
    Kunststoff: ACS

Mascara

  • Astor: verschiedene, z. B. Wimperntusche Lash Beautiful Volume
    Kunststoff: PE
  • Escence: verschiedene, z. B. Maximum Length Volume Mascara
    Kunststoff: Nylon-12/AC
  • Manhattan: verschiedene, z. B. Wimperntusche Supreme Lash Fresh
    Kunststoff: PE/AC
  • Maxfactor: Wimperntusche False Lash Effect Fusion
    Kunststoff: PE/Nylon-6/AC
  • Maybelline: Wimperntusche Lash Sensational Intense
    Kunststoff: PUR
  • p2: verschiedene, z. B. Beauty Insider Volume Mascara
    Kunststoff: Nylon-12

Als Mikroplastik werden laut der Definition der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) Kunststoffteilchen bezeichnet, die kleiner als fünf Millimeter sind. Es handelt sich bei Mikroplastik um feste und unlösliche synthetische Polymere. Synthetische Polymere können aber auch in anderer Form auftauchen – flüssig, wachs- oder gelartig, dabei bedingt löslich oder in Wasser quellbar.

Wie Sie erkennen, ob ein Produkt Plastik enthält

Die Inhaltsstoffe von Kosmetika und Körperpflegeprodukten müssen in Deutschland auf der Verpackung deklariert werden. Sie können also mit einem Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe erkennen, ob sich Kunststoffe in einem Produkt befinden – vorausgesetzt, Sie wissen, wonach Sie Ausschau halten müssen. Die häufigsten Begriffe und Abkürzungen, hinter denen Kunststoffe stecken, haben der BUND und Greenpeace in ihren Einkaufsratgebern aufgelistet:

Abkürzung Kunststoff
AC Acrylates Copolymer
ACS Acrylates Crosspolymer
Nylon-6 Nylon-6
Nylon-12 Nylon-12
PA Polyamide
PMMA Polymethylmethacrylat
PE Polyethylen
PET Polyethylenterephthalat
PP Polypropylen
PUR Polyurethan
PS Polystyren
PEG Polyethylene glycol
PPG Polypropylene glycol
PQ Polyquaternium-7
- Dimethiconol
- Methicone
- Siloxane
- Siesquioxane

Die Reihenfolge auf der Verpackung spiegelt die Konzentration im Produkt wieder. Was als Erstes aufgeführt wird, hat also die höchste Konzentration.

Verbraucher können auch auf dem Portal codecheck.info Produkte auf ihre Inhaltsstoffe und ihre Umweltfreundlichkeit prüfen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website