t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikKlima & Umwelt

Unwetter in Deutschland: Expertin sieht alarmierende Entwicklung


Überschwemmungen in Deutschland
Das könnte erst der Anfang sein

02.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Player wird geladen
Extremwetter-Ereignisse könnten künftig noch häufiger werden (Quelle: t-online)
Auf WhatsApp teilen

Der Süden Deutschlands kämpft mit Starkregen und Überschwemmungen. Wetterextreme, die künftig häufiger werden könnten.

Während die Einsatzkräfte in Baden-Württemberg vorsichtig aufatmen können, bleibt die Unwetter-Lage in Bayern angespannt. In Pfaffenhofen an der Ilm in Oberbayern starb ein Feuerwehrmann bei einem Hochwasser-Einsatz.

Nach tagelangem Dauerregen sind in vielen Gegenden Flüsse und Bäche über die Ufer getreten, einige Gemeinden meldeten Rekordpegelstände.

Extremwetter-Ereignisse, die sich zu häufen scheinen: Erst vor zwei Wochen standen weite Teile des Saarlands unter Wasser. 2021 suchte eine Flutkatastrophe das Ahrtal heim. 135 Menschen kamen dabei ums Leben.

"Extremwetter gab es schon immer", sagt Klimaexpertin Michaela Koschak. Dennoch sieht sie aktuell eine alarmierende Entwicklung.

Sehen Sie oben im Video, welcher Trend sich künftig verstärken könnte und warum das so gefährlich ist.

Das ist Koschaks Klima-Kosmos

Venedigs Kanäle trocknen aus, Sandstürme nehmen Menschen die Luft zum Atmen, in Touristengebieten tauchen blutrote Seen auf, die Hitze nimmt zu und beherrscht uns. Ist das noch Wetter oder schon Klima? Welche Gründe hat das? Müssen wir uns jedes Mal Sorgen machen – und was kann der Mensch tun? t-online-Kolumnistin Michaela Koschak nimmt aktuelle Nachrichten und Bilder sowie generelle Phänomene zum Anlass, um zu erklären, was hinter ihnen steckt – in "Koschaks Klima-Kosmos".

Michaela Koschak hat an der FU Berlin Meteorologie studiert und ist vielen Menschen aus dem Fernsehen bekannt. Die 45-Jährige hat unter anderem für Sat.1, MDR und NDR das Wetter präsentiert. Außerdem ist sie Buchautorin. Seit 2019 arbeitet Michaela Koschak auch als Kolumnistin für t-online, kommentiert und erklärt bei uns regelmäßig Wetter- und Klimaphänomene.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website