Sie sind hier: Home > Politik > Corona-Krise >

Coronavirus in Brasilien: 99-Jähriger nach Infizierung wieder gesund

In Brasilien infiziert  

99-Jähriger nach Covid-19-Erkrankung wieder gesund

15.04.2020, 07:43 Uhr | AFP

Coronavirus in Brasilien: 99-Jähriger nach Infizierung wieder gesund. Ermando Armelino Piveta: Der 99-Jährige wurde in Brasilien wegen einer Coronavirus-Infektion behandelt.  (Quelle: Reuters/Ueslei Marcelino)

Ermando Armelino Piveta: Der 99-Jährige wurde in Brasilien wegen einer Coronavirus-Infektion behandelt. (Quelle: Ueslei Marcelino/Reuters)

In Brasilien hat ein 99-jähriger Weltkriegsveteran eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus überstanden. Ermando Piveta wurde mit Applaus und Trompetenfanfaren aus dem Krankenhaus entlassen.

Ein 99-jähriger Weltkriegsveteran, der in Brasilien an der durch das neuartige Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19 erkrankt war, ist wieder gesund. Mit Trompetenfanfaren und jeder Menge Applaus wurde Ermando Piveta am Dienstag aus dem Armee-Krankenhaus in Brasília entlassen. "Er hat erneut einen Kampf gewonnen, diesmal gegen das neuartige Coronavirus", erklärte die Armee.

Zur Verabschiedung von Piveta hatten sich viele Ärzte und Pfleger vor dem Krankenhaus versammelt. Der 99-Jährige, der während des Zweiten Weltkriegs unter anderem in Afrika im Einsatz war, musste insgesamt acht Tage in der Klinik behandelt werden.

Brasilien ist das am härtesten vom Coronavirus getroffene Land Lateinamerikas. Offiziellen Angaben zufolge starben mehr als 1.500 Menschen an Covid-19.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur afp

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: