• Home
  • Panorama
  • Wissen
  • Internationale Raumstation - Schlechtes Wetter: Flug zur ISS mit Maurer verschoben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextInflationsrate sinktSymbolbild f├╝r einen TextEx-FDP-Chef Martin Bangemann ist totSymbolbild f├╝r einen TextDFB-Elf hat jetzt eine PressesprecherinSymbolbild f├╝r ein VideoToter bei Flut in ├ľsterreichSymbolbild f├╝r einen TextLotto: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen Text9-Euro-Ticket: Teure Panne in BerlinSymbolbild f├╝r einen TextGesundheitskarte kommt aufs HandySymbolbild f├╝r einen TextDirndl bei G7-Gipfel? S├Âder sauerSymbolbild f├╝r einen TextFKK-Gaffer blockieren Retter ÔÇô Mann totSymbolbild f├╝r einen TextStummer Schlaganfall: So t├╝ckisch ist erSymbolbild f├╝r einen Text12-J├Ąhrige in NRW verschwundenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern: Lewandowski-Ersatz gefunden?Symbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

Schlechtes Wetter: Flug zur ISS mit Maurer verschoben

Von dpa
Aktualisiert am 30.10.2021Lesedauer: 2 Min.
Matthias Maurer, deutscher Astronaut, spricht bei einer Pressekonferenz im Europ├Ąischen Astronautenzentrum (EAC) der ESA vor seinem Start der Mission "cosmic kiss" zur Internationalen Raumstation ISS.
Matthias Maurer, deutscher Astronaut, spricht bei einer Pressekonferenz im Europ├Ąischen Astronautenzentrum (EAC) der ESA vor seinem Start der Mission "cosmic kiss" zur Internationalen Raumstation ISS. (Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Cape Canaveral (dpa) - Wegen schlechter Wetterverh├Ąltnisse hat die US-Raumfahrtbeh├Ârde Nasa den Flug zur Internationalen Raumstation ISS mit dem deutschen Astronaut Matthias Maurer verschoben.

Der Start sei nun f├╝r Mittwoch (3. November) geplant, teilte die Nasa am Samstagmorgen mit. Zwar herrschten vor Ort am Weltraumbahnhof in Cape Canaveral "fantastische Konditionen", wie Will Ulrich, zust├Ąndiger Wetter-Experte der Nasa, bei einer Pressekonferenz in der Nacht zum Samstag sagte. Aber ein "gro├čes Sturm-System" im weiteren Verlauf der Flugstrecke ├╝ber dem Atlantik, das f├╝r starke Winde und hohe Wellen sorgte, f├╝hrte schlie├člich zur Verschiebung.

Eigentlich war geplant, dass am Sonntag erstmals seit drei Jahren mit Maurer wieder ein deutscher Astronaut ins All fliegt. Gemeinsam mit den Nasa-Kollegen Thomas Marshburn, Raja Chari und Kayla Barron sollte der 51-j├Ąhrige Saarl├Ąnder von Cape Canaveral an der Ostk├╝ste des US-Bundesstaats Florida aus zur Internationalen Raumstation ISS starten. Weltweit und in der Heimat des Saarl├Ąnders hatten viele Menschen dem Start der Mission entgegen gefiebert. Zahlreiche Veranstaltungen waren geplant gewesen.

Die Verschiebung des Starts sei von der Crew um Maurer "sehr professionell" aufgenommen worden, sagte der Chef der Deutschen Raumfahrtagentur im Deutschen Zentrum f├╝r Luft- und Raumfahrt (DLR), Walther Pelzer, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Die Stimmung der Crew sei sehr gut. "Sie freuen sich auf den Flug und wissen, dass es bald losgeht." Maurer selbst kommentierte per Kurznachrichtendienst Twitter: "Genie├čen Sie Ihren Sonntagsschlaf und ein paar weitere Tage, um sich an den Wechsel von MESZ zu MEZ zu gew├Âhnen."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Es schlug ein wie eine Bombe
Erdo─čan und seine Frau Emine kommen in Madrid an: F├╝r seine Zustimmung zum Nato-Beitritt Finnlands und Schwedens kassiert der t├╝rkische Pr├Ąsident viele Zugest├Ąndnisse.


Die Zeit bis zum neuen Starttermin verbringe die Crew mit Routinearbeiten, erkl├Ąrte Pelzer. "Sie haben Gelegenheit, einiges noch einmal im Detail durchzugehen. Und es ist Zeit f├╝r den Kontakt mit Familie und Freunden." Derzeit sei nicht geplant, wegen der Verschiebung Experimente auf der ISS zu k├╝rzen oder zu streichen. "Es kann sein, dass man Dinge komprimiert." Grunds├Ątzlich sei zwar eine erneute Verschiebung des Starts nicht ausgeschlossen. "Aber die Nasa sagt, dass das Wetterfenster derzeit sehr gut aussieht."

Geplant ist der Start von der Nasa derzeit nun f├╝r kommenden Mittwoch um 1.10 Uhr Ortszeit. Das entspricht 6.10 Uhr Mitteleurop├Ąischer Zeit - nachdem am Sonntag die Uhren von 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr zur├╝ckgestellt werden. Zuvor war der geplante Starttermin schon einmal vom 31. auf den 30. Oktober vorgezogen - und dann wieder zur├╝ckgeschoben worden.

Die Saarl├Ąnder halten unterdessen an der f├╝r Sonntag geplanten Feier zum Weltraumflug von Maurer fest. "Die Veranstaltung findet statt wie geplant, nur eben ohne die ├ťbertragung von Cape Canaveral", sagte ein Regierungssprecher am Samstag in Saarbr├╝cken. Zur ganzt├Ągigen Feier in Maurers Heimatort Oberthal haben sich auch Saarlands Ministerpr├Ąsident Tobias Hans (CDU) und der Direktor der Luxemburger Raumfahrtagentur (LSA), Mathias Link, angesagt.

Maurer w├Ąre der zw├Âlfte Deutsche im All - und der vierte Deutsche auf der ISS. Gemeinsam mit Marshburn, Chari und Barron bildet der Astronaut die "Crew-3". Transportiert werden die Vier im "Crew Dragon" der Raumfahrtfirma SpaceX von Elon Musk. Auf der ISS soll Maurer in rund 400 Kilometern H├Âhe etwa sechs Monate lang zahlreiche Experimente durchf├╝hren und auch einen Au├čeneinsatz absolvieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Marc von L├╝bke-Schwarz
Von Marc von L├╝pke
Cape CanaveralFloridaISSNASA
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website