Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalBerlin

Hertha BSC: Polizei sucht Mann, der Bierflasche auf Union-Fans warf


Das schaut Berlin auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Randale vor Berlin-Derby: Polizei sucht Hertha-Flaschenwerfer

Von t-online, pb

Aktualisiert am 17.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Berlin-Derby und gesuchter Mann (Montage): Die Polizeu sucht den Mann, er soll mit einer Flasche in einen Zug geworfen haben.
Berlin-Derby und gesuchter Mann (Montage): Die Polizei sucht den Mann, er soll eine Flasche in einen Zug geworfen haben. (Quelle: Imago-Montage)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Hertha-Anhänger warf eine Flasche in das Gesicht eines Union-Fans – nun veröffentlicht die Polizei ein Foto. Das Opfer muss für immer mit der Augenverletzung leben.

In Berlin sucht die Bundespolizei nach einem Mann: Er soll vor dem Derby der Fußballbundesligisten Hertha BSC und Union Berlin (1:4) am 9. April gegen 16.30 Uhr eine Flasche in eine S-Bahn mit Union-Fans geworfen haben. Durch die Bierflasche erlitt ein 32-jähriger Mann in der S5 eine schwere Augenverletzung.

Ein Sprecher der Bundespolizei sagte t-online, dass der Verletzte bei der Attacke bleibende Schäden erlitten habe. Die Vermutung sei naheliegend, so der Sprecher weiter, dass der Angreifer aus dem Umfeld von Anhängern von Hertha BSC Berlin stamme. Dafür sprächen auch weitere Videoaufnahmen vom Tatort, die den Tatverdächtigen begleitet von blau-weiß gekleideten Fans zeigten.

Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung gegen den Unbekannten.

Bierflasche schlug direkt ins Gesicht ein

Der Bundespolizei zufolge schlug die geworfene Bierflasche direkt im Gesicht des Union-Fans ein, woraufhin dessen Brille zersplitterte. Der Verletzte musste im Krankenhaus behandelt werden. Durch einen Beschluss des Amtsgericht Tiergarten wurde nun ein Foto aus einer Überwachungskamera am S-Bahnhof Westkreuz, wo sich der Vorfall ereignete, veröffentlicht.

Die Ermittler suchen nach Zeugen, die den Mann auf dem Foto erkennen und Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können. Die Bundespolizeiinspektion Berlin-Hauptbahnhof ermittelt zu dem Fall, dort können unter der Telefonnummer 030 / 2062293 - 0 Hinweise entgegengenommen werden.

Zwischen den Anhängern von Hertha BSC und Union Berlin herrscht eine starke Rivalität. Seit dem Bundesligaaufstieg von Union haben die Köpenicker vier Derbys in Folge gewonnen. Bei den Spielen kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen den rivalisierenden Fan-Gruppen – zuletzt gab es aber weniger Ausschreitungen. Die Begegnungen werden regelmäßig mit bis zu 1.000 Beamten abgesichert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Anruf bei der Pressestelle der Bundespolizei Berlin
  • bundespolizei.de: Pressemitteilung der Bundespolizei Berlin, 17.08.2022
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Julian Seiferth
1. FC Union BerlinPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website