Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert FreiburgSymbolbild für einen TextSänger entdeckt Tumor im HalsSymbolbild für einen TextSoldat plante offenbar AnschlägeSymbolbild für einen TextGeisterfahrerin stirbt bei KollisionSymbolbild für einen TextMusiker sagt kurzfristig "Fernsehgarten" abSymbolbild für einen TextSalihamidzic "nicht zufrieden" mit BayernSymbolbild für einen TextVideos sollen Polizeigewalt zeigenSymbolbild für einen TextBarbara Meier zeigt ihren BabybauchSymbolbild für einen TextBerichte: Erstes Angebot für LewandowskiSymbolbild für einen TextGina Schumacher teilt witziges SelfieSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum: Unangenehmer Flirt in RTL-Show

Autofahrer rast bei Kontrolle auf Polizisten zu

Von dpa
Aktualisiert am 28.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild): Der Beamte konnte sich nur noch durch einen Sprung zur Seite retten.
Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild): Der Beamte konnte sich nur noch durch einen Sprung zur Seite retten. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein 26-Jähriger hat sich in Berlin eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Zuvor war er bei einer Kontrolle auf einen Polizist zugerast. Der Beamte konnte sich nur noch durch einen Sprung zur Seite retten.

Ein Mann ohne Führerschein hat in Berlin-Gesundbrunnen bei einem Fluchtversuch fast einen Polizisten angefahren. Das Auto sollte am Samstag von einer Streife in der Badstraße kontrolliert werden, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Der Grund war demnach ein Betrugsverdacht.

Mit Blaulicht und Martinshorn stoppten die Beamten den Wagen dort. Ein Polizeiwagen stellte sich quer. Als die Sicherheitskräfte auf das Auto zugingen, gab der Fahrer jedoch Gas. Ein Polizist habe sich nur noch durch einen Sprung zur Seite retten können, hieß es. Das Auto krachte gegen die Fahrertür der Streife und fuhr weg. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und stellten den Wagen an der Grüntaler Straße.

Weitere Artikel

Schwestern schwer verletzt
81-Jähriger fährt Sieben- und Neunjährige an
Ein Notarztwagen fährt zu einem Einsatz (Symbolbild): Der Bruder der Mädchen konnte sich noch in Sicherheit bringen.

Polizisten hörten Hilferufe
Jugendliche überfallen Frau mit Elektroschocker – Lebensgefahr
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug (Symbolbild): Rettungskräfte brachten das mutmaßliche Opfer in ein Krankenhaus.

Pilotprojekt in Berlin
Testkonzert am Holzmarkt – "Alle sind hungrig nach Kultur"
Zuschauer sitzen bei einem Testkonzert im Säälchen am Holzmarkt: Alle Veranstaltungsteilnehmer haben im Vorfeld einen Corona-Schnelltest gemacht.


Der 26-jährige Fahrer wurde vor Ort vorläufig festgenommen. Im Auto saßen noch eine 19-jährige Frau und deren 3-jährige Tochter. Die Beamten stellten fest, dass der Mann keinen Führerschein besitzt und vermutlich betrunken war. Der zur Seite gesprungene Polizist erlitt einen leichten Schock.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Auto brennt aus – Mann rettet Bier aus Kofferraum
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website