Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Herz aus Kerzen auf Tempelhofer Feld erinnert an Corona-Tote

Auf dem Tempelhofer Feld  

Berliner erinnern mit Herz aus Kerzen an Corona-Tote

04.04.2021, 10:30 Uhr | dpa

Berlin: Herz aus Kerzen auf Tempelhofer Feld erinnert an Corona-Tote. Der Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg gedenkt mit Kerzen in Form eines Herzen und der Zahl 3.082 an die Corona-Toten in Berlin: Die Aktion fand auf dem Tempelhofer Feld statt. (Quelle: dpa/Fabian Sommer)

Der Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg gedenkt mit Kerzen in Form eines Herzen und der Zahl 3.082 an die Corona-Toten in Berlin: Die Aktion fand auf dem Tempelhofer Feld statt. (Quelle: Fabian Sommer/dpa)

Über 3.000 Berliner sind seit Beginn der Pandemie an oder mit Covid-19 gestorben. Zu Ostern wurde ihnen mit einer Aktion gedacht.

Ein aus Kerzen geformtes riesiges Herz hat am Samstag auf dem Tempelhofer Feld an die bisher 3.082 Corona-Toten in Berlin erinnert. Auf Initiative des Evangelischen Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg waren an einem Ende der Nordbahn des alten Flughafens Hunderte roter Kerzen für das Herz aufgestellt. In der Mitte markierten weiße Kerzen die Ziffern für die Zahl der Toten.

"Hinter jeder Zahl steht ein Mensch, der an Corona verstorben ist und mit ihm diejenigen, die um ihn trauern", sagte Anna Ziegenhagen, Leiterin der Evangelischen Beratungsstelle für Trauernde, in einer Mitteilung. Diese Menschen würden zu wenig gesehen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal