Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Junge Männer mit Messer bedroht: Beide verletzt

Berlin  

Junge Männer mit Messer bedroht: Beide verletzt

16.05.2021, 12:23 Uhr | dpa

Junge Männer mit Messer bedroht: Beide verletzt. Blaulicht der Polizei

Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Zwei 18-Jährige sind in Berlin-Prenzlauer Berg von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht und verletzt worden. Der Täter soll die jungen Männer in der Nacht auf Sonntag in einem Hauseingang in der Danziger Straße nach der Uhrzeit gefragt und dann mit einem Messer drohend Geld gefordert haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Als die beiden den Ort verlassen wollten, soll der Unbekannte einen 18-Jährigen mit dem Messer am Arm verletzt und dem anderen Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben.

Den Angaben zufolge wurde der am Arm Verletzte in ein Krankenhaus gebracht. Polizisten hätten wenig später einen 18-jährigen Tatverdächtigen an der Kulturbrauerei festgenommen und ihn nach Feststellung seiner Identität wieder entlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal