Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Grünen-Spitzenkandidatin: Wissenschaft ins Rote Rathaus

Berlin  

Grünen-Spitzenkandidatin: Wissenschaft ins Rote Rathaus

12.06.2021, 12:42 Uhr | dpa

Grünen-Spitzenkandidatin: Wissenschaft ins Rote Rathaus. Bettina Jarasch

Bettina Jarasch (Bündnis 90/Die Grünen), Spitzenkandidatin der Berliner Grünen, lächelt. Foto: Kay Nietfeld/dpa (Quelle: dpa)

Die grüne Spitzenkandidatin Bettina Jarasch hat ihren Anspruch geltend gemacht, nicht nur Regierende Bürgermeisterin, sondern auch Wissenschaftssenatorin werden zu wollen. "Die Wissenschaft werden wir Grüne immer verteidigen. Das sage ich als jemand, die eine Wissensstadt regieren möchte", sagte Jarasch am Samstag bei der digitalen Bundesdelegiertenversammlung der Grünen.

"Nicht umsonst ist in Berlin die Wissenschaft direkt im Roten Rathaus angesiedelt. Ich will, dass das so bleibt." Derzeit ist der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) auch für das Wissenschaftsressort verantwortlich. Dieses Modell will Jarasch fortsetzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: