Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Kaley Cuoco in Berlin: "Big Bang Theory"-Star macht Berlin unsicher

Kaley Cuoco in der Hauptstadt  

"Big Bang Theory"-Star treibt ihre Crew durch Berlin

13.09.2021, 10:40 Uhr | t-online

Kaley Cuoco in Berlin: "Big Bang Theory"-Star macht Berlin unsicher. Drei quälen sich, eine lacht: Kaley Cuoco hat ihre Crew auf eine Berlin-Tour geschleppt. (Quelle: Kaley Cuoco/Instagram)

Drei quälen sich, eine lacht: Kaley Cuoco hat ihre Crew auf eine Berlin-Tour geschleppt. (Quelle: Kaley Cuoco/Instagram)

Vier Frauen auf dem Rad durch Berlin: "Big Bang Theory"-Star Kaley Cuoco genießt seit Tagen die deutsche Hauptstadt – jetzt mussten ihre engsten Mitarbeiterinnen mit ran.

"Wenn du das Team dazu bringst, am einzigen freien Tag eine Radtour durch Berlin zu machen", schreibt Kaley Cuoco in ihrer aktuellsten Instagram-Story. Dazu ein Selfie mit ihrer Crew. Cuoco lacht und reckt den Daumen nach oben – die anderen machen einen eher genervten Eindruck.

Serienstar macht Sightseeingtour durch Berlin

Cuoco, die als Penny in der Serie "The Big Bang Theory" bekannt wurde, ist derzeit in der deutschen Hauptstadt, um die zweite Staffel von "The Flight Attendant" zu drehen. Seit Tagen postet sie immer wieder Fotos aus Berlin und zeigt sich äußerst begeistert von der Stadt. "Kann gar nicht glauben, dass ich das Arbeit nennen darf", schrieb sie beispielsweise zu einem Bild, das sie am Ku'damm vor der Gedächtniskirche zeigt.

Stark: Kaley Cuoco im Bud-Spencer-Museum. (Quelle: Kaley Cuoco/Instagram)Stark: Kaley Cuoco im Bud-Spencer-Museum. (Quelle: Kaley Cuoco/Instagram)

Jetzt schleifte sie ihre engsten Mitarbeiterinnen mit durch die Stadt. Auf dem Touristen-Bike saßen außer ihr selbst: ihre persönliche Assistentin Emma Ross, Produzentin Sarah Schechter und Suzanne McCormack, Vizepräsidentin von Cuocos TV-Firma Yes, Norman.

Ein bisschen Entspannung: Mit dem Boot fuhren Cuoco und Mitarbeiterinnen über die Spree. (Quelle: Kaley Cuoco/Instagram)Ein bisschen Entspannung: Mit dem Boot fuhren Cuoco und ihre Mitarbeiterinnen über die Spree. (Quelle: Kaley Cuoco/Instagram)

Den Damen hat die Tour dann aber augenscheinlich doch noch Spaß gemacht. Assistentin Ross schrieb in ihrer eigenen Instagram-Story: "Bin so froh, dass Kaley uns dazu gebracht hat."

Es ging unter anderem ins Bud-Spencer-Museum, am Checkpoint Charlie vorbei und außerdem auch noch per Boot über die Spree. Cuoco, die im Ritz-Carlton nächtigt: "Was habe ich für ein Glück, mit diesen Leuten zu arbeiten?"

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: