Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Internetausfall in Berlin: Störung behoben

Mobilfunk und Internet betroffen  

Störung bei Telekom in Berlin behoben

08.10.2021, 08:19 Uhr | t-online

Internetausfall in Berlin: Störung behoben. Das Logo der Telekom (Symbolbild): In der Hauptstadt hatte der Anbieter am Donnerstag mit Ausfällen zu kämpfen.  (Quelle: imago images/Imo/photothek.net)

Das Logo der Telekom (Symbolbild): In der Hauptstadt hatte der Anbieter am Donnerstag mit Ausfällen zu kämpfen. (Quelle: Imo/photothek.net/imago images)

In Berlin mussten zahlreiche Haushalte ohne Internet auskommen: Die Telekom sprach von Störungen wegen Kabelschäden. Nun ist der Ausfall behoben.

Die Telekom hat die Probleme mit der Internetverbindung in Teilen Berlins behoben. Am Donnerstag hatte sie auf Twitter von Störungen der Telefonie, des Internetzugangs, von MagentaTV und auch vereinzelt im Mobilfunk berichtet.

Am Freitagmorgen dann die Entwarnung: Die Störung ist in der Nacht behoben worden. Kundinnen und Kunden, die immer noch Probleme haben, können Telefon, Router und Mediareceiver für eine Minute vom Strom nehmen, so eine Pressesprecherin gegenüber t-online.

Sollten die Störungen danach weiter bestehen, solle man den Kundenservice verständigen. Grund für die Verbindungsprobleme waren nach Unternehmensangaben "Kabelbeschädigungen". Bei "Asphalt- und Straßenbauarbeiten" seien Glasfaserkabel beschädigt worden, erklärte die Telekom.

Verwendete Quellen:
  • Anfrage an die Telekom
  • Telekom hilft/Twitter

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: