Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berliner war monatelang verschwunden: Vermisstem 30-Jährigen geht es gut

Mann war monatelang verschwunden  

Vermisster Berliner ist wohlauf – Hinweis aus Bevölkerung

27.10.2021, 12:46 Uhr | t-online

Berliner war monatelang verschwunden: Vermisstem 30-Jährigen geht es gut. Blaulicht an einem Polizeiwagen (Symbolbild): Ein vermisster Berliner ist wieder aufgetaucht. (Quelle: imago images/Andreas Gora)

Blaulicht an einem Polizeiwagen (Symbolbild): Ein vermisster Berliner ist wieder aufgetaucht. (Quelle: Andreas Gora/imago images)

Mit einem Foto hatte sich die Polizei Berlin an die Bevölkerung gewandt und um Hilfe bei der Suche nach einem 30-Jährigen gebeten. Nun ist klar: Dem Mann geht es gut. 

In einem Vermisstenfall in Berlin hat die Polizei am Mittwoch Entwarnung gegeben. Ein 30-Jähriger, der bereits seit Ende Mai vermisst worden war, konnte nach einem Hinweis aus der Bevölkerung wohlbehalten festgestellt werden, so die Behörde. Seine Angehörigen seien bereits verständigt worden. 

Am vergangenen Montag hatte die Polizei die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach dem 30-Jährigen gebeten. Zuletzt war er Ende Mai beim Verlassen der Kreuzberger Wohnung seiner Mutter gesehen worden. Danach war er nicht wie geplant in der Neuköllner Schule in der Mahlower Straße angekommen.

Zwar hatte er sich noch einige Wochen lang über einen Messengerdienst gemeldet, die Polizei war sich aber unsicher, ob die Nachrichten tatsächlich von dem Vermissten stammten. Nun die erleichternde Nachricht: Dem Mann geht es laut Polizei gut. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: