• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Wolf Biermann: Deutschland muss sich nicht angleichen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextEM-Aus f├╝r Weltfu├čballerinSymbolbild f├╝r einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild f├╝r einen TextEU-Land f├╝hrt Wehrpflicht wieder einSymbolbild f├╝r einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Wolf Biermann: Deutschland muss sich nicht angleichen

Von dpa
09.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Wolf Biermann
Wolf Biermann singt und spricht. (Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Liedermacher Wolf Biermann ("Ermutigung") h├Ąlt unterschiedliche Wahlergebnisse, Sichtweisen und Einsch├Ątzungen zwischen Ost und West nicht f├╝r ein Problem. "Wieso muss es sich eigentlich angleichen? Was ist denn das f├╝r eine neue Religion?", sagte der Autor vor seinem 85. Geburtstag (15. November) der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Ich habe nichts dagegen", r├Ąumte Biermann ein, "aber ich wei├č doch, dass die Menschen durch ihre eigenen Erfahrungen, mit ihrem eigenen K├Ârper, mit ihrer eigenen Seele, mit ihrem eigenen Verstand gepr├Ągt werden."

Biermann verwies auf unterschiedliche Erfahrungen in beiden Teilen des Landes. "Die Ostdeutschen haben eben das Pech, dass sie nicht eine Diktatur hinter sich haben, sondern zwei Diktaturen." Das habe Folgen. "Auch in einer Diktatur lernt man Sachen, die man sp├Ąter gut brauchen kann. Aber man lernt auf keinen Fall das, was man braucht, um in der Demokratie zu leben."

Der Liedermacher verwies auf seine eigenen Erfahrungen mit dem Systemwechsel zwischen DDR und BRD. "Als ich in den Westen geschmissen wurde, 1976 ausgeb├╝rgert wurde, ging es mir geradezu komisch schlecht. Ich jammerte rum", sagte der Liedermacher, der nach einem Konzert in K├Âln nicht mehr in den Osten zur├╝ckkehren durfte. "Ich brauchte viele Jahre, um die Demokratie unserer Gesellschaft zu lernen." Autobahnen, H├Ąuser und Br├╝cken lie├čen sich relativ schnell wieder aufbauen, das h├Ątten die Deutschen erlebt etwa nach dem Zweiten Weltkrieg. "Aber die Verw├╝stungen in den Menschen sind komplizierter, komplexer und langwieriger."

Aus Sicht Biermanns ist weiter Geduld notwendig. "Sonst ist man ja sein Leben lang entt├Ąuscht im falschen Hoffen. Das hei├čt aber nicht, dass man sich abfinden muss mit dem Zustand, der verbessert werden muss. Aber man soll auch nicht hysterisch verzweifelt sein", sagte er. Hysterie sei keine Charakterschw├Ąche, sie habe immer vern├╝nftige, nachvollziehbare, richtige, echte Gr├╝nde. "Falsch ist nur das Ma├č. Das gilt f├╝r die Einsch├Ątzung eines einzelnen Menschenexemplars, damit man ihm gegen├╝ber nicht ungerecht ist. Aber das gilt auch f├╝r gesellschaftliche Formen des Zusammenlebens, f├╝r Gesellschaftsstrukturen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wer hat da seine Smarties ausgekotzt?
Von Antje Hildebrandt
Deutsche Presse-AgenturDeutschlandReligionWahlergebnis

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website