Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Mann niedergeschossen – VerdĂ€chtige wieder frei

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 29.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Der Tatort: In Berlin ist ein Mann auf offener Straße niedergeschossen worden.
Der Tatort: In Berlin ist ein Mann auf offener Straße niedergeschossen worden. (Quelle: Morris Pudwell)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Berlin ermittelt die Polizei nachdem ein Mann auf offener Straße niedergeschossen wurde. Zwei VerdĂ€chtige sind inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Nach dem lebensgefĂ€hrlichen Schuss auf einen 30-jĂ€hrigen Mann auf dem Mariendorfer Damm in Berlin-Tempelhof sucht die Polizei weiter nach dem TĂ€ter. Zwei VerdĂ€chtige, die nach der Tat in der Nacht zum Sonntag festgenommen worden waren, sind laut Staatsanwaltschaft wieder auf freiem Fuß. Der Tatverdacht gegen die 23 und 24 Jahre alten MĂ€nner habe sich nicht erhĂ€rtet, sagte ein Behördensprecher am Montag.

Ein Polizist fotografiert den Tatort: Die HintergrĂŒnde zu dem Vorfall sind noch nicht geklĂ€rt.
Ein Polizist fotografiert den Tatort: Die HintergrĂŒnde zu dem Vorfall sind noch nicht geklĂ€rt. (Quelle: Morris Pudwell)

Nach bisherigen Erkenntnissen war nach einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen in der Nacht zu Sonntag auf den Mann geschossen worden. Ein Reporter vor Ort berichtete, der Angeschossene sei mindestens 25 Minuten auf dem BĂŒrgersteig stabilisiert worden, bevor er von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Er wurde notoperiert.

Berlin: HintergrĂŒnde noch unklar

Schwer bewaffnete Beamte einer Einsatzhundertschaft waren vor Ort gewesen und hatten den Tatort abgesichert. Polizei und Staatsanwaltschaft machten bislang keine Angaben zu möglichen HintergrĂŒnden der Tat. Eine Mordkommission ermittelt.

Weitere Artikel

"Komme immer an deinem Grab vorbei"
Die traurige Geschichte hinter diesem Kinderbrief

Notarzt auf der TribĂŒne
Fan kollabiert bei Derby zwischen Köln und Gladbach
AnhÀnger des 1. FC Köln beim Derby am Samstag: Ein Fan kollabierte kurz nach Abpfiff der Partie.

Nach Maskenverstoß
Familie attackiert Bundespolizisten am Hauptbahnhof
Beamte der Bundespolizei (Archivbild): Als die Beamten die Familie ansprachen, wurden diese aggressiv.


Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung wurden auf den Mann mehrere SchĂŒsse abgegeben. Das Motiv sollen DrogengeschĂ€fte gewesen sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Eurowings will Easyjet-Crews einstellen
PolizeiTatort

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website