Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Füchse müssen bis zur Winterpause auf Michalczik verzichten

Berlin  

Füchse müssen bis zur Winterpause auf Michalczik verzichten

02.12.2021, 15:23 Uhr | dpa

Füchse müssen bis zur Winterpause auf Michalczik verzichten. Marian Michalczik

Berlins Marian Michalczik wirft den Ball auf das Tor. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) – Marian Michalczik vom Handball-Bundesligisten Füchse Berlin muss sich einem operativen Eingriff unterziehen. Eine MRT-Untersuchung ergab eine Bänderverletzung, die einen Ausfall bis zur Winterpause nach sich ziehen wird, wie der Verein am Donnerstag mitteilte. Der 24 Jahre alte Rückraumspieler hatte sich im Spiel der European League gegen Pfadi Winterthur am Dienstag am Sprunggelenk verletzt.

Nach Nils Lichtlein ist Michalczik der zweite Rückraumspieler der Berliner, der für diesen Zeitraum ersetzt werden muss. Damit hält die Verletzungsmisere bei den Füchsen an, die zuvor bereits mehrere Wochen auf Kapitän Paul Drux, Fabian Wiede und Viran Morros verzichten mussten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: