t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Antisemitismus in Berlin: Unbekannter verletzt 72-jährigen – er trug einen Davidstern


Opfer trug Davidstern-Anhänger
Mann in S-Bahn attackiert – Täter flüchtet

Von dpa, pb

Aktualisiert am 16.12.2021Lesedauer: 1 Min.
S-Bahn-Station Adlershof (Archivfoto): Hier wurde ein Mann, der einen Davidstern trug, attackiert.Vergrößern des BildesS-Bahn-Station Adlershof (Archivfoto): Hier wurde ein Mann, der einen Davidstern trug, attackiert. (Quelle: Bernd Friedel/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In der Hauptstadt hat es offenbar einen antisemitischen Angriff gegeben. Ein 74-Jähriger wurde verletzt, dem Angreifer gelang die Flucht. Nun hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

In Berlin ist ein 74-Jähriger mit Davidstern-Anhänger attackiert worden. Ein Unbekannter schlug dem Mann in der S-Bahn am Mittwochabend plötzlich gegen das Ohr, an welchem er den Anhänger trug, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der Übergriff ereignete sich in der S8 gegen 21.15 Uhr an der Station Adlershof. Anschließend verließ der Angreifer den Waggon der gerade an einer Station haltenden Bahn mit dem Abfahrtssignal und entkam unerkannt.

Der 74-Jährige klagte über Schmerzen und begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Zu der angezeigten Körperverletzung übernahm der Staatsschutz die Ermittlungen.

Verwendete Quellen
  • Bericht der Polizei Berlin
  • Nachrichtenagentur Dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website