Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild für einen TextStreit um Burkini entzweit FrankreichSymbolbild für einen TextF1-Pilot baut Unfall mit Millionen-AutoSymbolbild für einen TextSchauspielerin Klara Höfels ist totSymbolbild für ein VideoRussland verliert Lufthoheit in KampfregionSymbolbild für einen TextBoxer stirbt nach KampfSymbolbild für einen TextBekannter Elektronikhersteller ist pleiteSymbolbild für einen TextWahlparty zu laut: Einsatz bei der CDUSymbolbild für einen TextDFB-Talent vor MillionenwechselSymbolbild für einen TextSpielplatz-Schlägerei mit 35 BeteiligtenSymbolbild für einen Watson TeaserLewandowski-Nachfolger? Bayern will Bundesliga-Star

Polizist erwischt mutmaßlichen Zigaretten-Händler

Von dpa
Aktualisiert am 25.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Unverzollte Zigarettenstangen: Berliner Polizist erwischt mutmaßlichen Zigaretten-Händler mit 20 Stangen.
Unverzollte Zigarettenstangen: Berliner Polizist erwischt mutmaßlichen Zigaretten-Händler mit 20 Stangen. (Quelle: Robert Michael/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

An seinem freien Tag fiel einem Polizisten in Berlin ein verdächtig wirkender 49-Jähriger auf. Und tatsächlich: Wie sich herausstellte, handelte der Mann mit unverzollten Zigaretten.

Ein Polizist hat an seinem freien Tag einen verdächtig wirkenden Mann in Berlin-Köpenick festgenommen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Polizist außer Dienst den 49-Jährigen in der Bahnhofstraße in Berlin beobachtet, weil er vermutete, dass sich in der Tragetasche des Mannes unverzollte Zigaretten befanden.

Weitere Artikel

Anhaltende Pandemie-Lage
Berlin verlängert Corona-Hilfen für Kultur und Medien
Leere Sitzreihen in einem Kino (Symbolbild): Noch immer schränken die Corona-Maßnahmen den Kulturbetrieb stark ein.

Antisemitismus-Vorwürfe
Weiteres Gutachten im Fall Ofarim liegt vor
Gil Ofarim (Archivbild): Im Oktober hatte der Sänger die Antisemitismus-Vorwürfe gegen einen Leipziger Hotel-Mitarbeiter erhoben.

Offener Brief
Missbrauchsopfer erhebt schwere Vorwürfe gegen Kardinal Marx
Kardinal Marx (Archivbild): Er hatte bereits bei der Verkündung des Missbrauchsgutachtens Enttäuschung bei den Betroffenen hervorgerufen.


Daraufhin wies der Polizist sich aus, nahm den Mann fest und verständigte Kollegen. Die eintreffenden Polizisten stellten bei dem mutmaßlichen Händler mehr als 20 unverzollte Zigarettenstangen sicher.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Reizgasattacke in Berliner Club – elf Verletzte
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website