• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berlin: U-Bahn wird 120 Jahre alt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextJustizminister Marco Buschmann produziert neuen Song im UrlaubSymbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für einen TextGeflüchtete stecken in Grenzfluss festSymbolbild für einen TextPrinz Harry lässt Dianas Tod untersuchenSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Berliner U-Bahn wird 120 Jahre alt

Von Jannik Läkamp

15.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein U-Bahn Zug der BVG faehrt in den Bahnhof Siemensdamm ein in der Siemensstadt in Berlin, 02.02.2022. Berlin Deutschla
Ein U-Bahn Zug der BVG faehrt in den Bahnhof Siemensdamm ein in der Siemensstadt in Berlin, 02.02.2022. Berlin Deutschla (Quelle: Kügeler/photothek/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine echte Berlinerin feiert Geburtstag: Vor genau 120 Jahren ist die erste U-Bahn durch die Hauptstadt gerollt

Als "Ministerfahrt" ging die Premiere der Berliner U-Bahn in die Verkehrsgeschichte ein: Am 15. Februar 1902 fuhr der erste Zug auf der Strecke Potsdamer Platz – Zoologischer Garten – Stralauer Tor – Potsdamer Platz. An Bord des Zuges befanden sich zahlreiche preußische Minister, die sich von den Vorzügen der neuen Technik überzeugen wollten.

Der Hochbahnhof Schlesisches Tor auf einer alten Postkarte (Archivbild): Am 15. Februar 1902 fuhr in Berlin die erste U-Bahn.
Der Hochbahnhof Schlesisches Tor auf einer alten Postkarte (Archivbild): Am 15. Februar 1902 fuhr in Berlin die erste U-Bahn. (Quelle: BVG-Archiv)

Drei Tage später, am 18. Februar 1902, wurde die erste deutsche U-Bahn offiziell für die Fahrgäste eröffnet. Schon damals fuhr die Bahn komplett elektrisch.

Der U-Bahnhof Stralauer Thor (später U-Bhf Stralauer Tor, danach U-Bhf Osthafen) auf einer Postkarte von 1902 (Archivbild): Damals machten noch Pferdekutschen statt Autos den öffentlichen Verkehrsmitteln Konkurrenz.
Der U-Bahnhof Stralauer Thor (später U-Bhf Stralauer Tor, danach U-Bhf Osthafen) auf einer Postkarte von 1902 (Archivbild): Damals machten noch Pferdekutschen statt Autos den öffentlichen Verkehrsmitteln Konkurrenz. (Quelle: BVG-Archiv)

Seitdem kamen mehr und mehr Linien dazu, inzwischen sind es neun. Die U-Bahn ist zu einem essenziellen Teil der Mobilität in der deutschen Hauptstadt entwickelt. Kein anderes Verkehrsmittel befördert in Berlin mehr Fahrgäste, so eine Pressemitteilung der BVG.

Fast 600 Millionen Fahrgastfahrten zählte die BVG vor der Corona-Pandemie bei der U-Bahn jährlich. Trotz des hohen Alters.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: RBB könnte Schlesinger fristlos kündigen
Potsdamer Platz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website