• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berlin: Tiergartentunnel ist für mehrere Tage voll gesperrt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBundeswehr warnt vor Chaos in MaliSymbolbild für einen TextDamit verbringt Buschmann Zeit im UrlaubSymbolbild für einen TextPrinz Harry lässt Dianas Tod untersuchenSymbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Tiergartentunnel ist für mehrere Tage voll gesperrt

Von dpa
25.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Autos fahren an der Zufahrt Potsdamer Platz in den Tiergartentunnel: Bis Freitagabend gibt es hier für Autofahrer kein Durchkommen.
Autos fahren an der Zufahrt Potsdamer Platz in den Tiergartentunnel: Bis Freitagabend gibt es hier für Autofahrer kein Durchkommen. (Quelle: Carsten Koall/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Autofahrer müssen sich in Berlin auf Behinderungen einstellen. Der viel befahrene Tiergartentunnel ist für fünf Tage in beide Richtungen gesperrt. Grund sind Arbeiten an der veralteten Technik der Anlage.

Der Berliner Tiergartentunnel ist von diesem Montag an für fünf Tage gesperrt. Grund sind vermehrte Ausfälle und Fehlfunktionen der verkehrs- und sicherheitstechnischen Anlage, wie die Senatsverwaltung für Umwelt und Mobilität mitgeteilt hatte. Im Tiergartentunnel müsse die fast 20 Jahre alte Rechnertechnik ersetzt werden. Das Land nannte Investitionen in Höhe von 620.000 Euro.

Die Sperrung gilt den Angaben zufolge von Montagvormittag um 10 Uhr bis Freitagabend um 18 Uhr. Betroffen sind beide Fahrtrichtungen sowie die Anschlussstellen Invalidenstraße und Kemperplatz.

Die oberirdische Zufahrt zum Parkhaus Berlin Hauptbahnhof über die Clara-Jaschke-Straße soll dabei weiter möglich sein. Die Stadt empfiehlt, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: RBB könnte Schlesinger fristlos kündigen
Potsdamer Platz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website