• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Schonlau mahnt trotz 1:0: Kiel als warnendes Beispiel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild für einen TextMarburger Bund moniert "Bürokratie-Irrsinn"Symbolbild für einen TextFeuerwehr sucht Person in der SpreeSymbolbild für einen TextMehrere Raketenangriffe auf Kiew gemeldetSymbolbild für einen TextG7: Preisgrenze für russisches ÖlSymbolbild für ein VideoSo luxuriös wohnen die G7-StaatschefsSymbolbild für einen Text400 m Hürden: Athletin knackt WeltrekordSymbolbild für einen TextFrankreich: Regierungschefin bleibtSymbolbild für einen TextRonaldo-Berater heizt Gerüchte anSymbolbild für einen TextSchöneberger klärt TV-Panne aufSymbolbild für einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin mit Liebes-OutingSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Schonlau mahnt trotz 1:0: Kiel als warnendes Beispiel

Von dpa
20.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Sebastian Schonlau
Sebastian Schonlau. (Quelle: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Hamburger SV hat sich auf dem Weg zurück in die Fußball-Bundesliga zwar eine gute Ausgangsposition verschafft, bleibt aber zurückhaltend. HSV-Kapitän Sebastian Schonlau warnte trotz des 1:0 (0:0)-Erfolgs der Norddeutschen im ersten Relegationsspiel beim Erstligisten Hertha BSC, sich vor dem zweiten Duell am Montag (20.30 Uhr/Sky, Sat.1) im heimischen Volksparkstadion in Sicherheit zu wiegen. Denn im Vorjahr schaffte Nordrivale Holstein Kiel beim 1. FC Köln ebenfalls ein 1:0, der FC gewann jedoch das Rückspiel beim Zweitligisten mit 5:1 und blieb in der 1. Liga.

"Kiel sollte Warnung genug sein", sagte der HSV-Abwehrchef trotz des von Ludovit Reis (57. Minute) herausgeschossenen Sieges im Berliner Olympiastadion am späten Donnerstagabend. "Am Montag geht es wieder von vorne los. Dann müssen wir mindestens die gleiche Leistung, wenn nicht mehr auf den Platz bringen", betonte der 27-Jährige. "Wir freuen uns, dass wir gewonnen haben, aber es ist nichts erreicht."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Kleidung gefunden: Wieder Sucheinsatz für Feuerwehr auf der Spree
1. FC KölnHSVHolstein KielSat.1

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website