Sie sind hier: Home > Regional > Bielefeld >

Regionalzug kollidiert mit Metallschrott auf den Gleisen

Bielefeld  

Regionalzug kollidiert mit Metallschrott auf den Gleisen

07.12.2021, 12:27 Uhr | dpa

Regionalzug kollidiert mit Metallschrott auf den Gleisen. Regionalzug kollidiert mit Metallschrott

Ein Lastwagen hatte den Metallschrott verloren, ein Regionalzug kollidierte damit. Foto: Bundespolizei/dpa (Quelle: dpa)

Ein Regionalzug ist in Bielefeld gegen Metallschrott gefahren und dabei beschädigt worden. Verletzt wurde bei der Kollision niemand, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein Lastwagen eines Schrotthändlers hatte demnach kurz zuvor einen Container mit Schrott verloren. Der Zaun zum Gleis sei dabei zerstört worden und das Metall habe sich auf dem Gleis verteilt. Für die Aufräumarbeiten am Montag wurde die Strecke für etwa 40 Minuten gesperrt, sieben Züge verspäteten sich. Die Polizei ermittelt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Zugverkehr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: