• Home
  • Regional
  • Bochum
  • Bielefeld in Bochum wieder mit Abwehr-Routinier Brunner


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild für einen TextTalk von Maischberger fällt ausSymbolbild für einen TextNawalny muss unter Putin-Porträt sitzenSymbolbild für einen TextFußball-Traditionsklub verkauftSymbolbild für einen TextRekordpreise für Lufthansa-TicketsSymbolbild für ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild für einen TextNächste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild für einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild für einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild für ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA äußert sichSymbolbild für einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star wütet gegen Boris BeckerSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Bielefeld in Bochum wieder mit Abwehr-Routinier Brunner

Von dpa
05.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Fußball
Ein Fußballspieler ist am Ball. (Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Arminia Bielefeld kann in der wichtigen Bundesligapartie beim VfL Bochum womöglich wieder auf Stamm- Abwehrspieler Cédric Brunner zurückgreifen. Ob der 28-Jährige an diesem Freitag (20.30 Uhr/DAZN) spielen kann, entscheide sich kurzfristig, teilte die Arminia am Donnerstag mit.

Brunner war im Spiel beim VfL Wolfsburg vor knapp einem Monat nach einem Zusammenprall kurz bewusstlos gewesen und hat seither nicht mehr gespielt. Verzichten muss Interimstrainer Marco Kostmann definitiv auf den verletzten Club-Rekordtorjäger Fabian Klos und auf Stürmer Bryan Lasme.

Zwei Spieltage vor dem Saisonende liegt Bielefeld auf dem vorletzten Tabellenplatz und hat zwei Punkte Rückstand auf den VfB Stuttgart auf dem Relegationsrang. Die Schwaben spielen erst am Sonntag beim bereits als Meister feststehenden FC Bayern München. "Wir wollen das Spiel unbedingt gewinnen, und wir müssen es gewinnen", sagte Kostmann. "Mit zunehmendem Spielverlauf müssten wir dann das Risiko erhöhen. Das heißt aber nicht, dass wir ab der ersten Minute All-In gehen, das werden wir nicht tun."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Arminia BielefeldBielefeldBochumVfL BochumVfL Wolfsburg

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website