Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Corona-Krise in NRW: Kitas sind zum Teil wieder geöffnet

Corona-Lockerung  

Kitas in Nordrhein-Westfalen öffnen zum Teil wieder

15.05.2020, 18:13 Uhr | t-online.de

Corona-Krise in NRW: Kitas sind zum Teil wieder geöffnet . Jacken hängen an Kleiderhaken in einem Kindergarten (Symbolbild): In NRW gibt es nun teilweise Lockerungen und mehr Kinder dürfen wieder zur Kita. (Quelle: imago images/Nicolas Guyonnet)

Jacken hängen an Kleiderhaken in einem Kindergarten (Symbolbild): In NRW gibt es nun teilweise Lockerungen und mehr Kinder dürfen wieder zur Kita. (Quelle: Nicolas Guyonnet/imago images)

Nachdem weitere Schulklassen in Nordrhein-Westfalen wieder zum Unterricht gehen dürfen, folgen nun auch die Vorschulkinder. Ein Teil dieser darf wieder die Kindertagesstätten besuchen.

Ab Donnerstag darf ein Teil der Vorschulkinder wieder in die Kindergärten und Kindertagesstätten. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat eine entsprechende Verordnung erlassen. Der Kreis der Kinder, die eine Tagesbetreuung in Anspruch nehmen dürfen, wird damit erweitert.

Wer darf in NRW in die Kita?

"In einer ersten Stufe können zusätzlich zu den Kindern, die sich bereits in einer Notbetreuung befinden, Vorschulkinder einen Kindergarten besuchen, wenn ihre Familien Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket erhalten können oder Kinderzuschlag oder Wohngeld erhalten", erklärt die Stadt in einer offiziellen Mitteilung.

Zudem dürfen zwei- und dreijährige Kinder wieder zur Tagesmutter oder zum Tagesvater gegeben werden. Auch Brückenangebote für Kinder von geflüchteten Familien dürfen wieder öffnen. Das Jugendamt entscheidet über Einschränkungen im Einzelfall.

Wann sind die Kitas in NRW wieder offen?

Ab dem 28. Mai sollen alle Kinder wieder in die Kindergärten gehen dürfen. Bis dahin muss jedoch eine neue Corona-Betreuungsverordnung verabschiedet werden.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal