Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Bonn: Mann verschafft sich Zutritt zur Villa Hammerschmidt

Sonderbarer Besuch  

Mann verschafft sich Zutritt zur Villa Hammerschmidt

04.08.2020, 13:57 Uhr | dpa

Bonn: Mann verschafft sich Zutritt zur Villa Hammerschmidt. Blick auf die Villa Hammerschmidt, Zweitwohnsitz des Bundespräsidenten: Ein Unbekannter verschaffte sich Zutritt zu dem Gelände. (Quelle: imago images/Ralph Sondermann/Archivbild)

Blick auf die Villa Hammerschmidt, Zweitwohnsitz des Bundespräsidenten: Ein Unbekannter verschaffte sich Zutritt zu dem Gelände. (Quelle: Ralph Sondermann/Archivbild/imago images)

Ein ungebetener Gast hat sich Zutritt zum Gelände der Villa Hammerschmidt in Bonn verschafft. Beamte der Bundespolizei griffen den Mann auf. Doch der Grund für seinen Besuch ist unklar.

Ein Mann hat sich in Bonn Zutritt zum Gelände der Villa Hammerschmidt, dem zweiten Amtssitz des Bundespräsidenten, verschafft. Der ungebetene Besuch dauerte allerdings nicht lange an – das Areal ist videoüberwacht. 

Beamte hätten den 47-Jährigen schnell gesehen und aufgegriffen, erklärte eine Sprecherin der Bundespolizei am Dienstag. Was er dort gewollt habe, sei unklar. "Er hat zum Beispiel nicht versucht, irgendwo einzubrechen."

Angaben dazu habe er zunächst auch nicht gemacht. Nach dem Vorfall am Montagabend wurde ein Hubschrauber eingesetzt, um sicherzustellen, dass sich nicht noch weitere Personen in dem Garten aufhielten. Der Bonner "General-Anzeiger" hatte darüber berichtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal