Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Bonn: Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Bei roter Ampel  

Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

05.08.2020, 07:46 Uhr | dpa

Bonn: Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Eine Bahn überquert einen Bahnübergang mit heruntergelassenen Schranken (Symbolbild): Eine 35-Jährige wurde in Bonn von einer Straßenbahn erfasst. (Quelle: imago images/Gottfried Czepluch)

Eine Bahn überquert einen Bahnübergang mit heruntergelassenen Schranken (Symbolbild): Eine 35-Jährige wurde in Bonn von einer Straßenbahn erfasst. (Quelle: Gottfried Czepluch/imago images)

In Bonn ist eine 35-Jährige von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Offenbar war die Frau trotz roter Ampel und heruntergelassener Schranken auf die Gleise gelaufen. 

Eine 35-Jährige ist am Dienstagabend an einem geschlossenen Bahnübergang in Bonn von einer Straßenbahn erfasst worden und hat schwere Verletzungen erlitten. Die Fußgängerin war nach ersten Erkenntnissen der Polizei unter Berufung auf Zeugen trotz heruntergelassener Schranken bei roter Ampel auf die Gleise an der Zipperstraße in Oberkassel getreten. Dort stieß sie mit der Stadtbahn zusammen. 

Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 60 Jahre alte Straßenbahnführer wurde vor Ort betreut. Zwischenzeitlich wurde der Bahnverkehr an der Unfallstelle eingestellt. Ein eingerichteter Schienenersatzverkehr beförderte die 35 Fahrgäste der Bahn weiter. Gegen 20.50 Uhr wurde Sperrung wieder aufgehoben.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal